6. Oktober 2017 - 18:02 Uhr / Sofia Schulz

Sein Name hat eine wunderbare Bedeutung

Shia LaBeouf: So spricht man seinen Namen aus

Shia LaBeouf hat wohl einen der ungewöhnlichsten Namen Hollywoods und so manch einer tut sich schwer, diesen richtig auszusprechen. Wir sagen euch, wie's richtig geht.

Es gibt wohl wenige Schauspieler in Hollywood, deren Namen so viele Probleme bereiten wie der von  „Transformers“-Star und Vorzeige-Rebell Shia LaBeouf (31). Das liegt aber nicht etwa an der Länge, sondern an der Schwierigkeit der Aussprache des ungewöhnlichen Namens. 

Shia LaBeoufs Name kommt aus dem Hebräischen

Auch wenn der Name für viele ein Zungenbrecher ist, so hat er doch eine wunderbare Bedeutung: Der Vorname „Shia“ wurde aus dem Hebräischen „shai Yah“ abgeleitet, was so viel heißt wie „Ein Geschenk Gottes“. Außerdem trägt auch Shia LaBeoufs Mutter einen ähnlichen Vornamen: Sie heißt Shayna LaBeouf. 

Shia LaBeouf wuchs jüdisch-christlich auf

Shia LaBeouf wuchs als einziger Sohn von Jeffrey Craig LaBeouf und Shayna LaBeouf auf. Shia bekam in seiner Kindheit sowohl Einblicke in den christlichen Glauben, den sein Vater auslebte, als auch in den jüdischen Glauben seiner Mutter. Während sein Vater ihn in einer Kirche taufen ließ, hatte er nach dem jüdischen Glauben seiner Mutter auch eine Bar Mitzvah. 

Um alle Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen, könnt ihr in diesem Video nun ein für alle Mal lernen, wie Shia LaBeouf denn nun wirklich ausgesprochen wird.