10. Oktober 2017 - 14:29 Uhr / Selina Jüngling

Scotland Yard hat entschieden

Prinz Georges Stalkerin wieder auf freiem Fuß!

Ein paar Tage nach Prinz Georges erstem Schultag auf der Thomas’s-Battersea-Schule brach Louise Chantry in die Vorschule ein. Der Grund: Sie ist einfach ein Riesen-Fan der Royals. Jetzt hat Scotland Yard das Strafmaß für die 40-Jährige verkündet.

Louise Chantry (40) sorgte für mächtig Aufruhr, als sie sich unerlaubt auf das Schulgelände von Prinz Georges (4) Vorschule schlich. Trotzdem kam sie jetzt mit einer Verwarnung davon. Nachdem sie zunächst wegen versuchten Einbruchs verhaftet worden war, ist der „Superfan“ jetzt wieder auf freiem Fuß.

Die Mutter der 40-Jährigen versucht gegenüber der „Sun“ die Situation zu erklären: „Sie hätte George kein Haar gekrümmt. Sie liebt einfach die Königsfamilie und sie liebt Kinder“.

Die Sicherheitsvorkehrungen um die Vorschule herum wurden nach dem Vorfall erheblich verstärkt, um dem kleinen Prinzen mehr Schutz zu bieten.