• Home
  • TV & Film
  • Pietro Lombardi: Bereut er seine DSDS-Teilnahme?
11. Dezember 2017 - 09:41 Uhr / Lara Graff

Überraschende Aussage von Pietro

Pietro Lombardi: Bereut er seine DSDS-Teilnahme?
Pietro Lombardi

Pietro Lombardi

2010 begann Pietro Lombardis Gesangskarriere, denn er überzeugte nicht nur Dieter Bohlen, sondern auch die DSDS-Zuschauer. Seitdem steht er nonstop im Rampenlicht, betonte aber immer wieder, wie glücklich er mit seiner Karriere sei. Doch nun schlägt Pietro ganz andere Töne an.

Am 3. Januar 2018 ist es wieder soweit, „Deutschland sucht den Superstar“ startet in die nächste Runde. Die Castingshow hat einige erfolgreiche Sieger hervorgebracht, einer der bekanntesten dürfte wohl Pietro Lombardi (25) sein. 2010 gewann der heute 25-Jährige DSDS und startete als Sänger voll durch. Es folgten einige erfolgreiche Hits, seine letzte Single „Señorita“ war wochenlang auf Platz eins. Hört sich nach dem perfekten Märchen an, doch in einem neuen Interview mit RTL zeigt sich Pietro genervt von seinem Star-Sein.

Dieter Bohlen und Pietro Lombardi

Pietro Lombardi besuchte Dieter Bohlen am DSDS-Set

Pietro Lombardi würde ein normales Leben dem Rampenlicht vorziehen

„Wenn ich mir jetzt aussuchen könnte, einen normalen Job zu machen, mit dem ich meine Familie ernähren könnte und dass es ihr gut geht, dann würde ich direkt tauschen,“ gesteht der Sänger im RTL-Interview. Diese Aussage dürfte viele Fans überraschen, bereut Pietro etwa seine DSDS-Teilnahme? Ich liebe die Musik, das ist schon mein Traumjob“, erzählt Pietro, „aber es hat schon viele Schattenseiten. Du hast halt kein Privatleben. Das fehlt schon manchmal.“

Sarah und Pietro Lombardi

Sarah und Pietro Lombardi bei „2017! Menschen, Bilder, Emotionen“

Besonders dass er keine Privatsphäre mehr hat oder ungestört Zeit mit Sohn Alessio verbringen kann, belastet Pietro Lombardi. Trotz allem würde er Alessio eine Teilnahme an DSDS nicht verbieten. „Ich würde nicht direkt nein sagen, ihn aber aufklären, dass das ein hartes Geschäft ist und dass es viele Menschen gibt, die nur Profit aus einem ziehen wollen, einen verarschen wollen“, so der Sänger.