• Home
  • TV & Film
  • Moses Pelham: Herkunft, Karriere, Xavier Naidoo - Der Musiker im Faktencheck
13. Juni 2017 - 17:27 Uhr / Marion Wierl

2017 bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“

Moses Pelham: Herkunft, Karriere, Xavier Naidoo - Der Musiker im Faktencheck
Moses Pelham

Musik-Genie Moses Pelham

Jeder kennt seine Songs – ob aus seinem Mund gesungen oder von einem von ihm unterstützten Künstler. Moses Pelham prägt bis heute die deutsche Musikszene. Angefangen bei Rap, über Soul, R&B oder Hip Hop. Zeit, den begnadeten Musiker etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Seit einer USA-Reise mit zwölf Jahren stand sein Berufswunsch fest: Moses Pelham (46) wollte Musiker, genauer gesagt Rapper werden, wie VOX berichtet. Der Sohn eines amerikanischen Bluesmusikers und einer deutschen Versicherungskauffrau, geboren 1971 in Frankfurt am Main, ist seither auch allzeit im Musik-Business vertreten: Ob anfangs durch das Verkaufen eigener CDs auf dem Schulhof oder mittlerweile über neun Millionen verkaufter 3p-Tonträger und insgesamt 992 Wochen oder anders ausgedrückt über 18 Jahren in den deutschen Charts. 1989 veröffentlichte der Rap-Star sein erstes Soloalbum „Raining Rhymes“. Im August soll sein nächstes und damit bereits sechstes Soloalbum „Herz“ erscheinen.

Moses Pelhalms Karriere: Kein Ende in Sicht

Denkt man an Moses Pelham und Zahlen, muss man an große Zahlen denken! So nennt der Musiker heute unzählige Preise, Kompositionen und Erfolge sein Eigen. Der Gründer und Chef des Musiklabels 3p (Pelham Power Productions) hat nicht nur Soul- und R&B-Sänger Xavier Naidoo (45) und Rapperin Sabrina Setlur (43) entdeckt und groß rausgebracht, ebenso Cassandra Steen (37) und Azad (43) gehören zu seinen Schützlingen. Und sein künstlerisches Potenzial scheint bei 61-Single-Veröffentlichungen, 362 Kompositionen und 81 Chart-Notierungen unersättlich.

In der Zwischenzeit ist er also zu einem echten Rap-Urgestein herangewachsen und aktuell in der VOX-Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ neben Stars wie Lena Meyer-Landrut (26), Mark Forster (33), Gentleman (42) und Co. zu sehen.