• Home
  • TV & Film
  • Helene Fischer: Ihre Bier-Aktion finden nicht alle Fans gut
24. Oktober 2017 - 13:15 Uhr / Lara Graff

Die Freundin von Florian Silbereisen erntet Kritik

Helene Fischer: Ihre Bier-Aktion finden nicht alle Fans gut

Helene Fischer ist die unangefochtene Schlagerqueen Deutschlands. Die blonde Sängerin ist normalerweise für ihr Saubermann-Image bekannt. Doch jetzt erntete sie für ihre Bier-Aktion während eines Konzerts nicht nur Lob von den Fans.

Dass Helene Fischer (33) ein absoluter Profi ist, ist den Fans bekannt. Auf ihrer „Helene Fischer Live“-Tournee begeistert die Schlagerqueen die Zuschauer mit sexy Outfits und einer atemberaubenden Bühnenshow. Doch dass Helene auch ordentlich trinkfest ist, wussten bisher nur die wenigsten.

So überraschte die Sängerin ihre Fans bei einem Konzert in Mannheim, bei dem sie einen vollen Bierkrug exte. „Ich stoße gemeinsam mit euch an, auf die guten alten Zeiten und auf das, was wir schon bisher gemeinsam erlebt haben. Also – auf euch!“, prostete Helene ihren Fans zu. Auf Instagram ging das Video von Helenes Auftritt durch die Decke. Doch die Reaktionen zu Helenes Bier-Aktion sind gemischt.

„Respekt, hätte ich nicht gedacht, dass sie mal eben so ein Liter Bier wegsäuft“, schreibt ein Fan. Was kann sie eigentlich nicht?“, kommentiert ein anderer das Video. Während manche Fans Helenes Aktion lustig finden, gibt es auch viele, die an dem Auftritt der Schlagersängerin Kritik üben. Schließlich hat Helene als Person des öffentlichen Lebens eine Vorbild-Funktion, gerade gegenüber ihren jüngeren Anhängern.

So werden immer mehr kritische Stimmen laut: „Wieso Respekt, wenn man einen Liter Bier ext? Ich rauche leider und trink auch mal gern was, aber verherrlichen sollte man das nicht.“ Ein anderer User kommentiert: „Muss man darauf stolz sein?! Na ja, jeder hat so seine eigenen Prioritäten.“