• Home
  • TV & Film
  • GZSZ: Filmriss bei den WG-Mädels - jetzt kommt der Hangover
30. November 2017 - 09:50 Uhr / Alina Wiedemann

Ein Abend mit Folgen

GZSZ: Filmriss bei den WG-Mädels - jetzt kommt der Hangover

Um „Laura“ und „Sunnys“ Einzug in der WG gebührend zu feiern, sind die Mädels nach einem gemeinsamen Essen noch ins „Mauerwerk“ weiter gezogen. Doch leider können sie sich nicht mehr so richtig erinnern, was danach geschah.

Die Mädels aus der GZSZ-WG wissen wie man feiert. Die Geschehnisse der letzten Nacht stecken ihnen noch in den Knochen und die Erinnerungen sind verschwommen. Was genau letzte Nacht passiert ist müssen „Sunny“ (Valentina Pahde, 23), „Anni" (Linda Marlen Runge, 31), „Lilly“ (Iris Mareike Steen, 26) und „Laura“ (Chryssanthi Kavazi, 28) erst wieder rekonstruieren. Dabei stoßen sie auf einen Schlüssel und merken langsam, dass sie vielleicht etwas mit dem Verschwinden der Männer zu tun haben könnten.

Unterdessen leiden auch „Jo Gerner“ (Wolfgang Bahro, 57), „Tuner“ (Thomas Drechsel, 30) und „Philip“ (Jörn Schlönvoigt, 31) unter den Folgen der Partynacht. Die drei versuchen sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Doch es ist gar nicht so einfach aus dem kleinen Gefängnis im Keller zu entkommen. 

Wie die Mädels ihre chaotische Nacht verarbeiten und ob sie ihre Gefangenen finden, seht ihr um 19.40 Uhr bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ auf RTL.