• Home
  • TV & Film
  • „Dirty Dancing“-Choreograf schwärmt von Patrick Swayze (†57)
16. November 2017 - 14:01 Uhr / Sofia Schulz

Er war ein ausdrucksstarker Tänzer

„Dirty Dancing“-Choreograf schwärmt von Patrick Swayze (†57)

Kenny Ortega arbeitet als Choreograph und Regisseur mit vielen Schauspielern und Tänzern zusammen. Doch vor allem für Patrick Swayze kann er nur schwärmen und das auch noch 30 Jahre nach „Dirty Dancing“.

Vor rund 30 Jahren begeisterte Patrick Swayze (†57) als „Johnny Castle“ nicht nur Jennifer Grey (57) als „Frances ‚Baby‘ Houseman“ sondern auch unzählige Fans vor dem Fernseher. Bis heute zählt „Dirty Dancing“ zu den absoluten Klassikern - und das ist wohl auch den unvergesslichen Tanzszenen zu verdanken.

Kenny Ortega war der Choreograph für „Dirty Dancing“

Kenny Ortega (67), der die Tänze für „Dirty Dancing“ und viele weitere Kult-Filme choreographierte, schwärmt noch heute von Patrick Swayze. Gegenüber „The Sun“ verriet er, wie „maskulin und zugleich unglaublich elegant“ Patrick Swayze war. „Man trifft nicht oft einen Mann, der gleichzeitig ein Cowboy und ein Balletttänzer ist. Er war ein brillianter Tänzer, ein wundervoller Mann und ein ausdrucksstarker Schauspieler.“ 

Aber nicht nur von Patrick, auch vom Rest des „Dirty Dancing“-Casts ist Kenny Ortega nach wie vor begeistert. „Ich hatte wirklich starke Partner und ein wunderbares Team, mit dem ich arbeiten durfte“, so der Choreograph.