• Home
  • TV & Film
  • „Criminal Minds: Beyond Borders“: Das müsst ihr über die Serie wissen
23. März 2017 - 17:32 Uhr / Sofia Schulz

Das Spin-Off von „Criminal Minds“

„Criminal Minds: Beyond Borders“: Das müsst ihr über die Serie wissen
„Criminal Minds: Beyond Borders“-Cast

„Criminal Minds: Beyond Borders“-Cast

Heute Abend startet „Criminal Minds: Beyond Borders“ als Spin-Off der beliebten FBI-Serie „Criminal Minds“. Die wichtigsten Fakten und alles, was ihr über die Serie wissen solltet, haben wir für euch zusammengestellt.

Als Spin-Off der beliebten Kriminal-Serie „Criminal Minds“ tritt „Criminal Minds: Beyond Borders“ in große Fußstapfen. Ab heute Abend läuft die US-Serie nun auch auf Sat.1 – und das könnte äußerst spannend werden!

„Criminal Minds: Beyond Borders“ - Verbrechen im Ausland

Die neue FBI-Serie dreht sich um die Arbeit der international arbeitenden FBI-Einheit, die sich um Menschen kümmert, die im Ausland Opfer von Verbrechen geworden sind. Das fünfköpfige Team steht dabei unter der Leitung von Gary Sinise (62) alias „Special Agent and International Chief Jack Garrett“.

Das sind die Agenten aus „Criminal Minds: Beyond Borders“

- Gary Sinise: spielte von 2004 bis 2013 eine Hauptrolle in „CSI: NY“

- Alana de la Garza (40): bekannt aus „Law & Order“

- Tyler Hames Williams (24): spielte die Hauptrolle in der Comedy-Serie „Alle hassen Chris“

- Daniel Henney (37): war schon in „Hawaii Five-O“ und „X-Men Origins: Wolverine“ zu sehen

- Annie Funke (31): das einzig neue Gesicht in „Criminal Minds: Beyond Borders“

So kam die Serie in Amerika an

Leider konnte „Criminal Minds: Beyond Borders“ in Amerika nicht wirklich punkten und erntete von Rating-Seiten wie „Metacritic“ mehr Kritik als Lob. Trotzdem verfolgten im Schnitt neun Millionen Menschen die erste Staffel in den USA – bleibt also abzuwarten, ob „Criminal Minds: Beyond Borders“ in Deutschland überzeugen kann.