• Home
  • TV & Film
  • „Biggest Loser“ Rachel Frederickson: So sieht die Rekordkandidatin von 2014 heute aus
25. November 2017 - 10:29 Uhr / Marion Wierl

Sie nahm 70 Kilo ab

„Biggest Loser“ Rachel Frederickson: So sieht die Rekordkandidatin von 2014 heute aus

Rachel Frederickson beeindruckte vor drei Jahren viele „The Biggest Loser“-Zuschauer mit ihrer radikalen Gewichtsabnahme - und das nicht nur in den USA. Die Gewinnerin der Show aus dem Jahr 2014 war vielen aber zu dünn geworden. Jetzt zeigt sie sich rundum schlank, glücklich und vor allem gesund!

Ganze 70 Kilo, mehr als die Hälfte ihres Körpergewichts, nahm die US-Amerikanerin Rachel Frederickson (27) 2014 in der amerikanischen Ausgabe der Abnehm-Show „The Biggest Loser“ ab – und gewann die Staffel. Damals regnete es aber viel Kritik aufgrund der, nach Meinung vieler, zu großen Gewichtsreduktion von 118 auf nur noch 48 Kilo.

Seit ihrem „The Biggest Loser“-Sieg hat man nur noch sehr wenig von Rachel gehört oder gesehen und seit 2016 gibt es kaum Facebook-Posts von ihr. 2016 zeigte sie sich auf der Social-Media-Plattform noch rundum glücklich. Die 27-Jährige hat wieder ein wenig zugenommen und führt in einem immer noch schlanken Körper ein aktives Leben voller Reisen, Abenteuer und vor allem Lebensfreude. Sie hat wohl endlich Frieden mit sich und ihrem Körper geschlossen.