• Home
  • TV & Film
  • „Berlin - Tag und Nacht“: „Paula“ und „Bastis“ große Aussprache
19. Dezember 2017 - 14:44 Uhr / Selina Jüngling

Können sie endlich miteinander abschließen?

„Berlin - Tag und Nacht“: „Paula“ und „Bastis“ große Aussprache

Nachdem „Basti“ seine Frau „Paula“ mit „Mandy“ betrogen hatte, endete ihre Ehe im Streit. Jetzt arrangiert „Bastis“ Mutter jedoch eine Aussprache zwischen den beiden. Ob das gut geht? 

Der Seitensprung von „Basti“ (Martin Wernicke) mit „Mandy“ (Laura Wölki) zerstörte seine und „Paulas“ (Laura Maak) Ehe. Danach gab es nur noch Streit zwischen dem Ex-Paar. Es ging sogar so weit, dass „Paula“ „Bastis“ Sperma aus der Kinderwunschklinik gestohlen hat, um seinen Traum einer eigenen Familie zu zerstören! Obwohl scheinbar Frieden zwischen „Paula“ und „Mandy eingekehrt war, tut „Paula“ sich schwer, „Basti“ und „Mandy“ zusammen zu sehen. 

„Berlin - Tag und Nacht“: Kommt es zur Aussprache zwischen „Basti“ und „Paula“?

Jetzt soll es zu einer großen Aussprache zwischen „Basti“ und „Paula“ kommen. „Bastis“ Mutter ist nämlich zu Besuch und die kann „Paula“ sehr gut leiden. Sie will, dass sich ihr Sohn wieder mit seiner Ex-Frau verträgt. Aber steckt noch mehr dahinter? Ist das etwa ein Verkupplungsversuch

Wie die Aussprache zwischen „Basti“ und „Paula“ verläuft und ob „Bastis“ Mutter vielleicht doch andere Absichten hatte, seht ihr heute um 19:00 Uhr bei „Berlin - Tag und Nacht auf RTL II