• Home
  • TV & Film
  • „Alles was zählt“: „Dianas“ Hochzeit platzt erneut
22. November 2017 - 13:01 Uhr / Administrator User

Warum erscheint „Ingo“ nicht?

„Alles was zählt“: „Dianas“ Hochzeit platzt erneut

Bei „Alles was zählt“ hat sie einfach kein Glück: „Diana“ (Tanja Szewczenko) tritt vor den Altar, doch ihr „Ingo“ (André Dietz) erscheint einfach nicht. Er sitzt auf einem Container-Schiff fest. Zum zweiten Mal fällt ihre Hochzeit ins Wasser.

„Diana Sommer“ (Tanja Szewczenko, 40) und „Ingo Zadek“ (André Dietz, 42) wollen bei „Alles was zählt“ endlich heiraten, doch die Eiskunstlauf-Trainerin steht alleine vor dem Altar und „Ingo“ taucht nicht auf. Wovon sie nichts weiß: „Ingo“ sitzt auf einem Container-Schiff fest. 

Voller Hoffnung steht „Diana“ vor dem Altar

Während „Diana“ voller Hoffnung auf ihren Bräutigam wartet, überbringt man ihr eine schlimme Nachricht. „Ingo“ wird nicht kommen. Er und seine Freunde feierten zuvor seinen Junggesellen-Abschied in Amsterdam, doch „Ingo“ sitzt am Ende fest. Er steigt betrunken in einen Container und als er wieder aussteigen will, muss er feststellen, dass er mitten auf dem Ozean festsitzt. 

„Ingo“ wird nicht kommen

Zum zweiten Mal fällt die Hochzeit der beiden ins Wasser. Beim ersten Mal sagten „Diana“ und „Ingo“ ab, weil es eine Doppelhochzeit werden sollte und das andere Paar, „Carmen“ (Heike Warmuth, 39) und „Ben“ (Jörg Rohde, 33), seine Hochzeit platzen ließ. Verliebt schlossen „Diana“ und „Ingo“ ihr Ehegelübde auf einem beschlagenen Spiegel im Badezimmer. Alle hofften im Anschluss auf eine richtige Hochzeit, die nun aber wieder nicht stattfindet. 

Wie es weitergeht und ob „Ingo“ zu „Diana“ zurückfindet, erfahrt ihr bei „Alles was zählt“ um 19.05 Uhr auf RTL.