• Home
  • Stars
  • Weiterer Sendeplatz für „Bares für Rares“
4. Juli 2017 - 13:11 Uhr / Sophia Beiter

Horst Lichter bald am Samstagnachmittag im ZDF zu sehen

Weiterer Sendeplatz für „Bares für Rares“
"Bares für Rares"

Horst Lichter als Raritäten-Liebhaber

Die Sendung „Bares für Rares“ ist derzeit täglich im Nachmittagsprogramm von ZDF zu sehen. Doch trotz der Beliebtheit des TV-Formats schaffte es „Bares für Rares“ bisher nicht in das Werberahmenprogramm vom ZDF. Das soll sich nun mithilfe eines neuen Sendeplatzes ändern.

In der TV-Sendung „Bares für Rares“ geht Horst Lichter (55) auf die Suche nach wertvollen Raritäten, die sich für gutes Geld verscherbeln lassen. Bisher sind der sympathische Horst und sein TV-Format werktags im Nachmittagsprogramm vom ZDF zu sehen. Außerdem gab es auch bereits Ausgaben am Sonntagnachmittag sowie einige Primetime-Specials. Doch alle bisherigen Ausstrahlungen lagen außerhalb des Werberahmenprogramms des Senders. 

Die Trödel-Show ist allerdings unter Fernsehzuschauern sehr beliebt und bringt regelmäßig richtig gute Marktanteile, sodass das ZDF nun ein Experiment wagen möchte. Ab jetzt bekommt „Bares für Rares“ nämlich einen weiteren Sendeplatz, wie „Quotenmeter“ berichtet. Ab dem 19. August 2017 sollen zwanzig „Bares für Rares“-Ausgaben am Samstagnachmittag um 16.05 Uhr auf ZDF mit Werbung ausgestrahlt werden.