• Home
  • Stars
  • „The Big Bang Theory“: Diese zwei Kracher passieren in der ersten Folge der neuen Staffel
26. September 2017 - 10:15 Uhr / Andreas Biller

Achtung, Spoiler!

„The Big Bang Theory“: Diese zwei Kracher passieren in der ersten Folge der neuen Staffel

In den USA liefen am Montag die neuen Folgen der Kult-Serie „The Big Bang Theory“. Gleich in der ersten Folge wurden dabei zwei große Handlungsstränge offenbart. Wer sich lieber überraschen lassen will, sollte jetzt nicht weiterlesen.

Das Ende der letzten Folge der zehnten Staffel von „The Big Bang Theory“ warf bei jedem Fan die Frage auf: Trauen sie sich oder trauen sie sich nicht? „Sheldon“ (Jim Parsons, 44) machte seiner „Amy“ (Mayim Bialik, 41) einen Heiratsantrag, bei dem die Antwort offen blieb.

Gleich zu Beginn der neuen Staffel am Montagabend wurde diese Frage beantwortet: Ja, „Amy“ und „Sheldon“ heiraten. Nach der Zustimmung durch seine Verlobte musste „Sheldon“ zwar erst noch die Erlaubnis bei Stephen Hawking (75) einholen, doch nun steht die Antwort. Wie „Variety“ berichtet, wird die Staffel sich viel mit der Planung der Hochzeit beschäftigen.

„The Big Bang Theory“: Weitere Bombe platzt

Doch auch bei anderen Charakteren der Kult-Serie geht es turbulent in die neue Staffel. „Bernadette“ (Melissa Rauch, 37) und „Howard“ (Simon Helberg, 36) erfahren, dass sie ihr zweites Kind erwarten. Schauspielerin Melissa Rauch ist auch im echten Leben schwanger, also wird die Schwangerschaft in die Show geschrieben.

Bildergalerie: Die echten Partner der „The Big Bang Theory“-Stars