• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: „Ellas“ Lügen über „Rebecca“ und „William“ kommen ans Licht
26. September 2017 - 11:05 Uhr / Alina Wiedemann

„Rebecca“ und „William“ finden sich

„Sturm der Liebe“: „Ellas“ Lügen über „Rebecca“ und „William“ kommen ans Licht

„Ella“ kann die Liebe zwischen „William“ und „Rebecca“ einfach nicht akzeptieren und hat alles getan, um die beiden zu trennen. Doch ihr Lügengerüst gerät ins Wanken, als „Rebecca“ „Williams“ Nachrichten abhört.

Bei „Sturm der Liebe“ sieht es alles andere als gut für die Liebe aus: „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 32) hat vergangene Woche den „Fürstenhof“ verlassen. Ihre beste Freundin „Ella“ (Victoria Reich, 28) behauptete eiskalt, sie hätte mit „William“ (Alexander Milz, 31) geschlafen. Diesen wiederum erzählte sie, dass „Rebecca“ keine Gefühle für ihn hat.

„Ellas“ Lügen fliegen auf

Nachdem „William“ sich dafür entschuldigte, sie wegen „Rebecca“ konfrontiert zu haben, küsst „Ella“ ihren Traummann und hofft auf eine weitere Chance bei ihm. Doch „William“ erwidert ihre Gefühle nicht: Er ist in „Rebecca“ verliebt und weist seine Ex zurück

Unterdessen hört „Rebecca“ die Nachrichten von „William“ ab. Sie merkt, dass irgendetwas an „Ellas“ Geschichten nicht stimmen kann und stellt ihre Freundin zur Rede. Diese bleibt jedoch bei ihrer Version der Geschehnisse. Wie und ob sich „Rebecca“ und „William“ die Wahrheit erklären können, seht ihr bei „Sturm der Liebe“ immer werktags um 15.10 Uhr in der ARD.