• Home
  • Stars
  • „Sturm der Liebe“: „Christoph“ stürzt nach einem Streit mit „William“ die Treppe hinunter
4. Oktober 2017 - 13:15 Uhr / Selina Jüngling

Nach Vorstellung des neuen Liebespaares

„Sturm der Liebe“: „Christoph“ stürzt nach einem Streit mit „William“ die Treppe hinunter

Neues Liebesdreieck bei „Sturm der Liebe“! Bevor im November entschieden wird, wen „William“ heiratet, etabliert die Serie schon ein neues Liebes-Wirrwarr: „Viktor Saalfeld“ verliebt sich in die Verlobte seines Vaters „Christoph“. Mit einem Cliff-Hanger á la Hollywood stürzt der jedoch die Treppe hinunter.

Als Geburtstagsgeschenk für seine „Alicia“ (Larissa Marolt, 25) plant „Christoph“ (Dieter Bach, 53) einen Anbau an den „Fürstenhof“. Dies wird von „Werner“ (Dirk Galuba, 77), so gut es geht, verhindert. Kurz nachdem „Christoph“ „Susan“ (Marion Mitterhammer, 52) ein unwiderstehliches Scheck-Angebot macht, fällt er die Treppe hinunter - und das nach einem Streit mit „William“ (Alexander Milz, 31).

Wie schwer hat sich „Christoph“ verletzt? Wie wird sich „Susan“ entscheiden? Und wird „William“ für „Christophs“ Sturz verantwortlich gemacht? Das seht ihr heute um 15.10 bei einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ in der ARD!