• Home
  • Stars
  • Pietro Lombardi musste Konzert absagen
7. Januar 2018 - 10:15 Uhr / Sophia Beiter

Sänger hatte keine Stimme

Pietro Lombardi musste Konzert absagen
Pietro Lombardi

Pietro Lombardi beim RTL-Spendenmarathon

Am 6. Januar hätte Sänger Pietro Lombardi eigentlich in Magdeburg auftreten sollen. Doch die Gesundheit machte dem sympathschen Musiker einen Strich durch die Rechnung. Auf Instagram entschuldigte sich der 25-Jährige bei seinen enttäuschten Fans.

Am 5. Januar trat Pietro Lombardi (25) noch gesund und munter bei seinem „Pietro and Friends“-Benefizkonzert auf und begeisterte seine zahlreichen Fans. Doch am nächsten Morgen fühlte sich Pietro gar nicht gut. In seiner Instagram-Story verriet der 25-Jährige, dass er leicht erkältet ist, keine Stimme hat und deswegen das für den 6. Januar geplante Konzert in Magdeburg absagen muss. Niedergeschlagen schrieb er: „Ihr wisst, für mich gibt es nichts schöneres als für euch zu singen, aber die Gesundheit geht vor.“

Pietro Lombardi

Pietro Lombardi beim „Comet“ 2011

Pietro-Fans können ein anderes Konzert besuchen

Für alle enttäuschten Fans, die sich bereits auf den Auftritt von Pietro gefreut haben und nun ihre Tickets nicht einlösen konnten, gibt es allerdings einen kleinen Lichtblick. Sie dürfen nämlich bei einem anderen Konzert des 25-Jährigen umsonst dabei sein und müssen somit den Auftritt ihres Stars nicht verpassen.