• Home
  • Stars
  • Michael Wendler: Rührende Hilfsaktion für seine Schwiegermutter
11. Juli 2017 - 18:01 Uhr / Manuela Hans

„Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ bekommt prominente Unterstützung

Michael Wendler: Rührende Hilfsaktion für seine Schwiegermutter
Michael und Claudia Wendler

Die Wendlers sind nach Amerika ausgewandert

Menschen finden die unterschiedlichsten Gründe für das Sammeln von Trödel und Ramsch. Bei Waltraud war es die Erinnerung an ihren verstorbenen Mann, weshalb sie sich von vielen Dingen nicht trennen kann. Einer, der ihr nun helfen will und sich an den „Trödeltrupp“ gewandt hat, ist Schwiegersohn Michael Wendler.

Bei „Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ machen sich die drei Profis Mauro Corradino (47), Otto Schulte (40) und Sükrü Pehlivan (44) daran alten Trödel zu entsorgen und den Eigentümern ein neues Leben zu verschaffen. In der heutigen Folge bekommen sie bei ihrer Aufgabe sogar prominente Unterstützung. Michael Wendler (45) wird den Trödelprofis zur Seite stehen, denn bei dem Haus, das zu entmisten ist, handelt es sich um das seiner Schwiegermutter.

Waltraud kann sich nach dem Tod ihres Mannes von nichts trennen – zu groß ist die Erinnerung an diesen. Völlig überfordert holt sie sich Hilfe bei ihrem Schwiegersohn Michael Wendler. Dieser lernte Waltrauds Tochter Claudia schon im Teenie-Alter kennen und will der Mutter seiner Frau nun eine Hilfe sein. „Meine Schwiegermutter hat mich angesprochen, weil sie nach dem Tod ihres Mannes – meinem Schwiegervater – ein bisschen überfordert war. Sie hat mich dann gefragt, welche Möglichkeiten denn bestünden, um einige Sachen zu verkaufen. Und so sind wir uns im Gespräch darüber einig geworden, dass der ,Trödeltrupp‘ die beste Möglichkeit darstellt, um hier zu helfen“, erklärt Michael gegenüber RTL II.

Michael Wendler hätte damit nicht gerechnet

Doch auch Michael Wendler ist überrascht, als er die Wohnung seiner Schwiegermutter betritt. „Ich erschreck mich gerade selber so ein bisschen, muss ich ganz ehrlich sagen“, so Wendler. Doch obwohl die Aktion eine kleine Herausforderung wurde, war der Dreh sehr angenehm, wie Michael Wendler gegenüber RTL II bestätigt. 

Gemeinsam mit den Profis rund um Otto Schulte macht sich Michael Wendler, der nun in den USA lebt, an die gesammelten Dinge von Waltraud. Neben zahlreichem Trödel, der im ganzen Haus von Waltraud verteilt ist, finden sie auch eine Oldtimer-Sammlung. Auch von dieser möchte sich Waltraud nicht trennen, zu groß ist die Erinnerung an ihren Mann und die gemeinsame Zeit, die die beiden in ihre Sammlung gesteckt haben. Am Ende ging jedoch alles gut aus. „Ich war sehr happy und hab mich gefreut für meine Schwiegermutter", so Wendler. 

Wie schwierig die rührende Hilfsaktion von Michael Wendler war und ob sich diese gelohnt hat, seht ihr heute Abend um 20.15 Uhr bei „Der Trödeltrupp – Das Geld liegt im Keller“ auf RTL II.