• Home
  • Stars
  • Linkin Park widmen neues Live-Album Chester Bennington (†41)
18. November 2017 - 10:30 Uhr / Selina Jüngling

In Gedenken an ihren Front-Sänger

Linkin Park widmen neues Live-Album Chester Bennington (†41)

Am 20. Juli 2017 erschütterte der Tod von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington die Musikwelt. Die Band hatte gerade erst ein neues Album herausgebracht und tourte durch die ganze Welt, als der Frontmann sich das Leben nahm. Von dieser Tour veröffentlichen die restlichen Band-Mitglieder nun den Konzertmitschnitt „One More Light Live“.

In seiner Musik wird Chester Bennington (†41) für immer weiterleben. Dafür sorgen jetzt auch seine Bandkollegen mit der Veröffentlichung des Albums „One More Light Live“.  

Linkin Park befand sich gerade in einer Tour-Pause, als ihr Frontmann, der lange gegen Depressionen kämpfte, sich das Leben nahm. Die restliche Tour wurde natürlich abgesagt, aber die bereits gespielten Konzerte werden nun auf einem Live-Album verewigt, wie die Band auf Facebook schreibt. 

Die „One More Light World Tour“ war wohl eine ganz besondere für Chester Bennington. „Chester erzählte uns, dass er das Gefühl hatte, dass dies die beste Tour sei, die wir jemals gemacht haben. Die Kameradschaft und die Freude, die wir auf der Bühne erlebt haben, spiegelte unsere tiefe Verbundenheit miteinander, mit unseren Fans und mit der Musik wieder“, schreiben die Bandkollegen in dem bewegenden Post, den ihr hier nachlesen könnt: 

 

Das Album One More Light Live“ wird ab dem 15. Dezember erhältlich sein.