• Home
  • Stars
  • Kanzlerduell und Henssler-Abschied: So waren die Sonntagsquoten
4. September 2017 - 13:14 Uhr / Alina Wiedemann

Die ARD ist der Quotensieger

Kanzlerduell und Henssler-Abschied: So waren die Sonntagsquoten
Moderatoren des TV-Duells 2017

Claus Strunz, Sandra Maischberger, Maybrit Illner und Peter Kloeppel

Das gestrige TV-Duell der beiden Kanzleranwärter Merkel und Schulz war ein großes Event. Vier Sender übertrugen gleichzeitig die Debatte der beiden Politiker. Alles zu den Einschaltquoten von Sonntag erfahrt ihr hier.

Sonntag lief das TV-Duell zur Wahl 2017 im Fernsehen, welches gleichzeitig von mehreren Sendern übertragen wurde. Die Debatte der beiden Politiker Angela Merkel (63) und Martin Schulz (61) zog mehr als 16 Millionen Zuschauer vor den Fernseher.

Die übertragenden Sender waren die ARD, ZDF, Sat.1 und RTL. Wobei die ARD insgesamt höhere Einschaltquoten hatten als die drei letzteren zusammen. Mit 9,33 Millionen Zuschauern war der Sender eindeutig der Spitzenreiter, gefolgt vom ZDF mit 3,72 Millionen Zuschauern und dicht dahinter der Sender RTL mit 2,13 Millionen Zuschauern. Sat.1 sicherte sich 930.000 Zuschauer.

Von den Sendern, die das normale Sonntagsabendprogramm sendeten, schnitt ProSieben mit seinem Blockbuster am besten ab. 2,73 Millionen Zuschauer schalteten bei „Edge of Tomorrow“ ein. Auf VOX schauten sich 1,99 Millionen die finale Sendung von „Grill den Henssler“ an.