• Home
  • Stars
  • Jerry Lewis (†91): So sprach er über seine geheime Affäre mit Marilyn Monroe (†36)
21. August 2017 - 15:32 Uhr / Lara Graff

Lewis behauptet Monroe und John F. Kennedy hatten keine Affäre

Jerry Lewis (†91): So sprach er über seine geheime Affäre mit Marilyn Monroe (†36)
Jerry Lewis

Jerry Lewis

Jerry Lewis war nicht nur ein begnadeter Komiker, sondern auch ein Schürzenjäger. Wie Lewis in einem Interview von 2011 verriet, hatte er nicht nur eine Affäre mit Marlene Dietrich, sondern auch mit Filmikone Marilyn Monroe.

Gestern verstarb der beliebte Komiker Jerry Lewis im Alter von 91 Jahren. Er war zu Lebzeiten nicht nur ein Liebhaber des Humors, sondern auch der Damenwelt Hollywoods und hatte zahlreiche Affären, wie das „People“-Magazin berichtet. Wie Lewis in einem Interview mit der „GQ“ 2011 verriet, hatte er sogar eine Affäre mit Filmikone Marilyn Monroe (†36). Angesprochen auf seine langjährige Freundschaft mit John F. Kennedy (†46) und dessen angebliche Affäre mit Monroe, verriet Lewis, dass es diese niemals gab und dass er aber eine Affäre mit Monroe hatte.

Jerry Lewis und Marilyn Monroe: „Es war lang“

„Ich sage euch, was ich weiß, es gab keine Affäre. Der Grund warum ich das weiß, ist, dass ich eine mit ihr hatte, gestand Lewis der „GQ“. Weiterhin erzählte Jerry Lewis, dass Marilyn Monroe Sex so benutzte wie er Humor. „Sie brauchte den Körperkontakt, um zu wissen, dass es echt ist“, verriet der Komiker im Interview. Auf die Frage hin, wie seine Affäre mit dem größten Sexsymbol aller Zeiten war, antwortete Lewis: „Es war…lang. [...]Ich fühlte mich danach wie ein Krüppel für einen Monat! … und ich dachte mit Marlene Dietrich lief es gut“, scherzte er. Jerry Lewis hatte die Affäre mit Marilyn Monroe während er noch mit seiner ersten Frau Patti Palmer verheiratet war. Das Paar ließ sich 1980 scheiden und 1983 heiratete Lewis SanDee Pitnick. Lewis hinterlässt seine Frau SanDee und seine sechs Kinder.