• Home
  • Stars
  • Gina-Lisa Lohfink Anti-Vegan: Ärger für neues Musikvideo
2. November 2017 - 10:01 Uhr / Selina Jüngling

Als „Play-Mett des Jahres“

Gina-Lisa Lohfink Anti-Vegan: Ärger für neues Musikvideo

Das Timing war hier wohl kein Zufall. Ausgerechnet am Welt-Vegantag veröffentlichte die Schlager-Punk-Band Dorfrocker ihr Musikvideo zu dem Song „METTBRÖTCHEN“. Mit dabei: „Play-Mett des Jahres“ Gina-Lisa Lohfink.

Empfindliche Veganer und Vegetarier sollten um dieses Video wohl einen großen Bogen machen! Im Musikvideo zum Song „METTBRÖTCHEN“ will die Band Dorfrocker ihre Liebe zum deftigen Fleischaufstrich bekunden und besorgte sich dafür prominente Hilfe. Gina-Lisa Lohfink (31) posiert im Video als „Play-Mett des Jahres“ neben toten Schweinen. 

Ganz bewusst richtet sich der Song gegen Vegetarier und Veganer: Auf den toten Schweinehälften steht geschrieben „No Vegan“ und „Ja zu Mett“. Gina-Lisa ist mittendrin und tanzt um die Tier-Leichen herum. Das sorgt für einen Aufschrei auf YouTube. „Zwischen toten Tieren singen und tanzen? Die Menschen verblöden immer mehr. Niveaulos und unterste Schublade“, schreibt eine Userin. 

Dorfrocker-Mitglied Tobias gibt sich gegenüber der „Bild“ beschwichtigend und stellt klar: „Wir haben nichts gegen Veganer. Aber Tofu ist uns Wurst.“