• Home
  • Stars
  • GZSZ: So reagiert „Sunny“ auf „Felix’“ Ausraster
16. Juni 2017 - 15:02 Uhr / Sophia Beiter

Sagt „Felix“ die Wahrheit?

GZSZ: So reagiert „Sunny“ auf „Felix’“ Ausraster
„Sunny“ und „Felix“

„Felix“ verliert vor „Sunny“ die Berrschung

Die Geschehnisse bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ überschlagen sich wieder einmal. Nachdem „Felix“ von „Lillys“ Besuch bei „Chris“ erfahren hatte, war er außer sich. Und als ihn schließlich auch noch „Sunny“ darauf ansprach, rastete er völlig aus. Doch wie reagiert „Sunny“ nun auf dieses seltsame Verhalten?

Chaos bei GZSZ! Während „Chris“ (Eric Stehfest, 28) im Krankenhaus liegt, setzt „Felix“ (Thaddäus Meilinger, 35) alles daran, die Schuld an dem Brand auf „Chris“ abzuwälzen. Doch als „Lilly“ (Iris Mareike Steen, 25) „Chris“ im Krankenhaus besucht und persönlich mit ihm spricht, kommt sie „Felix“ bei seinen Plänen ordentlich in die Quere. Er verhält sich seltsam und „Lilly“ berichtet „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) von ihrem schlimmen Verdacht. Diese will mit „Felix“ sprechen, doch er verliert völlig die Fassung und rastet aus. Nun ist „Sunny“ verwirrt und hat keine Ahnung, was sie tun soll.

GZSZ: „Felix“ und „Sunny“ geraten aneinander

„Felix“ entschuldigt sich zwar schließlich aufrichtig bei ihr, doch „Sunny“ lässt das Thema keine Ruhe. Sie kann sich einfach nicht erklären, warum „Felix“ so außer sich geraten sollte, wenn er doch meint, unschuldig zu sein. „Sunny“ bleibt nur eine Möglichkeit: Sie muss selbst mit „Chris“ sprechen, um endlich die Wahrheit herauszufinden.

Ob „Sunny“ tatsächlich eine Gelegenheit findet, mit „Chris“ zu reden und was bei dem Gespräch herauskommt, erfahrt ihr wie immer werktags um 19.40 Uhr auf RTL.