• Home
  • Stars
  • GZSZ: Ist die Ehe von „Sunny“ und „Felix“ am Ende?
29. Juni 2017 - 16:02 Uhr / Kathy Yaruchyk

„Chris“ bekommt Schuldgefühle

GZSZ: Ist die Ehe von „Sunny“ und „Felix“ am Ende?
„Chris“ und „Sunny“

„Chris“ macht „Sunny“ ein folgenschweres Geständnis

Es kriselt beim frisch verheirateten Ehepaar „Sunny“ und „Felix“ und ER ist der Grund: „Chris“! Doch das Blatt wendet sich wieder und „Felix“ bekommt doch das, was er wollte...

Die Spannung nimmt bei GZSZ nicht ab und die Dreiecksbeziehung zwischen „Sunny“ (Valentina Pahde, 22), „Chris“ (Eric Stehfest, 28) und „Felix“ (Thaddäus Meilinger, 35) wird immer komplizierter.

Nachdem „Chris“ gemerkt hat, dass er der Hauptgrund für die Eheprobleme zwischen „Sunny“ und „Felix“ ist, möchte er „Sunny“ endgültig freigeben und die Beziehung der beiden nicht länger belasten.

Nachdem „Chris“ „Sunny“ versichert hat, dass es ihm gut gehe und sie sich keine Sorgen mehr um ihn machen muss, glaubt „Sunny“, sich „Felix“ gegenüber unfair verhalten zu haben. „Felix“ will jedoch ihre Entschuldigung nicht annehmen, da er stark verletzt ist. Um die Ehe zu retten, will „Sunny“ „Felix“ überraschen und kann ihn letztendlich doch überzeugen, mit ihr in den Urlaub zu fahren...