• Home
  • Stars
  • „Forbes“-Liste: Diese Stars verdienten 2017 am meisten
19. Oktober 2017 - 09:33 Uhr / Selina Jüngling

Die Topverdiener unter den Promis

„Forbes“-Liste: Diese Stars verdienten 2017 am meisten

Diese Promis scheffeln Kohle ohne Ende! Wie jedes veröffentlicht das „Forbes“-Magazine eine Liste mit den Topverdienern des Jahres. An der Spitze steht jedoch dieses Mal nicht wie letztes Jahr Taylor Swift.

Es geht dem Ende von 2017 zu. Es ist also mal wieder Zeit, über das Vermögen der bestverdienenden Promis des Jahres zu reden. Das „Forbes“-Magazin gibt jedes Jahr bekannt, wer das größte Einkommen erzielte.  

P. Diddy verdrängt Taylor Swift

Dieses Jahr die Nummer Eins: P. Diddy (47). Er stößt Pop-Prinzessin Taylor Swift (27) vom Thron, die dieses Jahr mit „nur“ 44 Millionen Dollar Verdienst Platz 49 belegt. Grund dafür könnte sein, dass der Rapper, Musikproduzent, Designer und Unternehmer ein Drittel seiner Modelinie „Sean John“ verkaufte sowie einen Deal mit einem Wodka-Hersteller einging. Außerdem brachte ihm seine „Bad Boy Family Tour“ viel Geld ein. 

Die darauffolgenden Plätze werden belegt von Beyoncé (36), deren Album „Lemonade“ mit dazugehörender Tour ordentlich Geld in die Kassen spülte und der „Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling (52).