• Home
  • Stars
  • „Fast & Furious“-Star Tyrese Gibson in Krankenhaus eingeliefert
27. Oktober 2017 - 10:32 Uhr / Sofia Schulz

Macht ihm die Scheidung zu schaffen?

„Fast & Furious“-Star Tyrese Gibson in Krankenhaus eingeliefert

Am Donnerstagabend lieferte sich Tyrese Gibson selbst ins Krankenhaus ein, als er mit Schmerzen in der Brust zu kämpfen hatte - und das nach einem langen und hitzigen Tag vor Gericht, denn gerade wird dort die Scheidung mit seiner Ex-Frau Norma ausgefochten.

Auch für den härtesten Mann ist eine Scheidung mit Rosenkrieg wohl ganz schön belastend - und das kann sich auch auf die Gesundheit auswirken. Der „The Fast And The Furious“-Star Tyrese Gibson (38) ließ sich kurz nach einem Gerichtstermin, bei dem es um den Scheidungsprozess zwischen ihm und seiner Ex-Frau Norma ging, ins Krankenhaus einliefern. Das berichtet „TMZ“. 

Tyrese Gibson hatte Schmerzen in der Brust

Tyrese Gibson klagte über Schmerzen im Brustbereich - und damit ist keinesfalls zu spaßen. Außerdem fühlte sich der Schauspieler dehydriert und lieferte sich deshalb selbst ins Krankenhaus ein. Momentan wird Tyrese in Los Angeles behandelt. Einige Tests sollen bald zeigen, woher die Schmerzen in der Brust rühren. 

Wir wünschen dem Schauspieler gute Besserung!