• Home
  • Stars
  • Die Geissens: Im Schlafzimmer bleibt die Kamera draußen
15. Oktober 2017 - 16:01 Uhr / Alina Wiedemann

Robert und Carmen im Interview

Die Geissens: Im Schlafzimmer bleibt die Kamera draußen

Seit sechs Jahren sind sie die sympathischsten Millionäre im TV zu sehen und unterhalten mit ihrer witzigen Kölner Art ganz Deutschland. Am 16. Oktober startet die neue Staffel „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ mit einer Doppelfolge. Wir haben uns mit Robert und Carmen Geiss über neue Frisuren, die Mini-Geissens und zukünftige Pläne unterhalten.

Seit Jahren folgen euch jetzt die Fernseh-Teams. Habt ihr Situationen, bei denen euch die Kamera absolut nicht begleiten darf? Wenn ja, welche?

Robert Geiss (53): Wie die Zuschauer seit Jahren sehen können, begleiten uns die Kameras fast immer und überall, auch wenn wir uns mal streiten. Aber im Schlafzimmer bleibt die Kamera draußen!

Ihr zeigt viel aus eurem Privat-und Familienleben und auch eure Töchter haben immer mehr Fans. Klar, dass dann auch die Presse über Davina (14) und Shania (13) schreibt. Was sagt ihr zu Liebesgerüchten, die eure Töchter betreffen?

Carmen Geiss (52): Welche Gerüchte denn genau? Es kommen doch fast täglich neue. Die beiden sind Teenager und schwärmen auch mal für den ein oder anderen Jungen. Das ist doch ganz normal.

Auf Instagram posten den beiden viele Schnappschüsse von sich mit Freunden, einige davon sind selbst berühmt. Die Bilder von Davina mit Leondre Devries sorgten für einige gemeine Kommentare: Wie geht Davina damit um?

Carmen: Wir haben unseren Kindern immer mitgegeben, dass sie sich von Medienberichten oder Kommentaren im Netz nicht einschüchtern lassen sollen. Die beiden sind Teenager und verstehen sich gut. Mehr aber auch nicht.

Jetzt zurück zu euch. Robert, du hast mittlerweile wieder dunklere Haare. Wie kam es zu der Veränderung? Carmen, wie gefällt Robert dir besser: Blond oder dunkelhaarig?

Robert: Ich wollte einfach mal etwas Neues ausprobieren. Und das Beste daran: Jetzt erkennt mich niemand mehr auf der Straße (lacht).

Carmen: Robert gefällt mir so wie er ist. Da spielt die Haarfarbe keine Rolle.

Werden wir je eine dunkelhaarige Carmen Geiss sehen?

Carmen: Wahrscheinlich schneller als Sie denken! Ich sage nur „Die Geissens undercover“ (lacht). Ich mag es ja gerne, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und mich mal zu verkleiden. Aber die Haare dauerhaft dunkel färben - das kann ich mir nicht wirklich vorstellen.

Ihr habt für eure Tochter Shania eine riesige Halloween-Geburtstagsparty geschmissen. Jetzt wo ihr Halloween schon im September gefeiert habt, was plant ihr da für den 31. Oktober?

Robert: Wir sind ja bekannt für unsere Partys und haben schon einige Pläne für den Tag, allerdings sind die noch geheim. Natürlich werden wir unsere Fans aber darüber auf dem Laufenden halten.

Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie“ läuft ab 16. Oktober montags um 20:15 Uhr bei RTL II.