• Home
  • Stars
  • „Das Model und der Schnüffler“: So geht es Cybill Shepherd heute
3. Januar 2018 - 17:01 Uhr / Victoria Heider

TV-Serie mit Bruce Willis

„Das Model und der Schnüffler“: So geht es Cybill Shepherd heute
Cybill Shepherd

Schauspielerin Cybill Shepherd bei einer Veranstaltung 2016

Als Privatdetektivin „Madelyn ‚Maddie‘ Hayes“ begeisterte Cybill Shepherd in der TV-Serie „Das Model und der Schnüffler“ das Publikum. Ganze drei Jahre stand sie zusammen mit Bruce Willis für die Kultsendung vor der Kamera, doch auch nachdem die letzte Klappe fiel, konnte sie noch große Erfolge verbuchen.

Schauspielerin Cybill Shepherd (67) kennen viele TV-Fans aus der Comedy-Serie „Das Model und der Schnüffler“, die von 1986 bis 1989 produziert wurde und Anfang der Neunziger auch hierzulande ausgestrahlt wurde. In der Serie übernahm Cybill die Rolle der attraktiven Privatdetektivin „Madelyn ‚Maddie‘ Hayes“, die, bevor sie auf Verbrecherjagd ging, als Model arbeitete. Ihr zur Seite stand dabei stets Detektiv „David Addison“, der vom damals noch recht unbekannten Bruce Willis (62) verkörpert wurde. Doch nicht nur Bruce „Yippie-Ya-Yeah Schweinebacke“ Willis schaffte es nach der Serie weiter durchzustarten – auch Cybill arbeitete noch an vielen weiteren Projekten.

Cybill Shepherd und Bruce Willis

Die Schauspieler von „Das Model und der Schnüffler"

Cybill Shepherds beeindruckende Karriere

1995 bekam Cybill Shepherd ihre eigene Serie „Cybill“, in der sie eine Schauspielerin mimt, die, in ihren Vierzigern angekommen, nur noch mittelmäßige Rollenangebote ergattert. Doch im echten Leben war das für Cybill, die mehrmals für einen Emmy nominiert war und sogar drei Golden Globes gewann, keineswegs der Fall. Sie konnte sich Rollen in den Serien „The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben“ und „The Client List“ sichern. Außerdem war sie auch in vielen Filmen, darunter „Die Muse“ (1999) zu sehen. Zuletzt stand sie 2016 als „Rose“ für den gleichnamigen Film vor der Kamera.

Cybill Shepherd

Cybill Shepherd heute

Doch Cybill ist nicht nur eine talentierte Schauspielerin, sondern auch eine leidenschaftliche Sängerin und brachte schon mehrere Alben raus. Mit ihrer Autobiografie „Cybill Disobedience“ versuchte sie sich auch als Autorin.

Privat lief nicht immer alles rund

Ihr Privatleben verlief aber leider nicht immer so reibungslos wie ihre Karriere. Sie war bereits zweimal verheiratet: Zuerst mit dem Autohändler und Nachtclubbesitzer David M. Ford (1978-1982) und dann mit dem Chiropraktiker Bruce Oppenheim (1987-1990). Mit Ford hat sie eine Tochter (Clementine, *1979) und mit Oppenheim die Zwillinge Cyrus Zachariah und Molly Ariel (*1987). Doch den Glauben an die Ehe hat sie anscheinend nicht aufgegeben - 2012 verlobte sie sich mit ihrem Freund Andrei Nikolajevic.