• Home
  • Stars
  • „Bauer sucht Frau“-Finale: Zwei Ringe und Kontaktabbruch
28. November 2017 - 10:39 Uhr / Selina Jüngling

Die Highlights des Wiedersehens

„Bauer sucht Frau“-Finale: Zwei Ringe und Kontaktabbruch

Beim Finale von „Bauer sucht Frau“ treffen alle Kandidaten nochmal auf ihre Auserwählten und schauen auf ihre gemeinsame Zeit zurück. Dabei wird enthüllt, wer noch ein Paar ist und wer nach der Hofwoche getrennte Wege ging.

Die 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“, die am Montag mit dem großen Finale zu Ende ging, bescherte uns viele romantische, herzerwärmende Momente und so einigen Landwirten die große Liebe. Beim letzten Scheunenfest werden nochmal alle Karten auf den Tisch gelegt und Resümee gezogen. Wer ist auch jetzt noch ein Paar

Ringtausch ohne Verlobung

Für große Verwirrung sorgte Kandidat Benny. Der überraschte seine Nadine mit einem Strauß Rosen und zwei Ringen. Heiratsantrag? Falsch gedacht: Es seien nur Freundschaftsringe. Lieben tut er seine Auserwählte trotzdem. So abwegig wäre die Idee einer Hochzeit aber nicht gewesen, denn die zwei sind verliebter denn je, wie sie in der Wiedersehensshow zeigen. Farmer Gerald hat bereits Nägel mit Köpfen gemacht. Er und seine Anna sind schon seit einer Weile verlobt

Bauer Anton glänzt mit Abwesenheit

Nicht so vielversprechend fiel das Wiedersehen zwischen Ann-Cathrin und Anton aus. Wenn man das überhaupt Wiedersehen nennen kann, denn der Bauer schickte nur eine Videobotschaft, da er verhindert war. Und auch sonst ließ Anton kaum von sich hören: „Ich habe eine Nachricht bekommen, keinerlei Erklärung und seitdem haben wir keinen Kontakt mehr“, erzählt Ann-Cathrin. Schade eigentlich, bei der Hofwoche erlebten die beiden doch so einige romantische Momente. 

Auch zwischen Uwe und Iris herrscht dicke Luft. „Ihr Aussehen war ja schon sehr attraktiv, aber ihr wahres Gesicht hat sie dann erst gezeigt“, sagte der Landwirt über seine ehemalige Auserwählte und startete prompt einen Aufruf an alle anderen Single-Ladies da draußen.  

Lothar startet Flirtversuch bei Claudia

Ebenso so eisig war die Atmosphäre zwischen Claudia und Herbert. Sie hatte den Bauern ja bereits nach dem ersten Tag wegen der katastrophalen Wohnbedingungen verlassen. Auch beim Wiedersehen zeigten sich die beiden die kalte Schulter. Dennoch wittert Landwirt Lothar eine Chance, bei Claudia zu landen und meint: „Vielleicht ergibt sich ja noch was...“. Die Single-Dame scheint davon jedoch eher wenig begeistert zu sein. 

Alle anderen Pärchen schienen mehr oder weniger glücklich und wollen ihre Beziehungen weiterführen. Mal sehen, vielleicht ergeben sich ja noch mehr solche Liebesgeschichten wie bei Gerald und Anna. Und ein richtiger Antrag von Benny an Nadine kann auch nicht mehr weit sein.