• Home
  • Stars
  • „Bachelorette“-Jessica Paszka: erstes Statement zur Trennung
9. Oktober 2017 - 09:27 Uhr / Alina Wiedemann

Er hat es am Telefon beendet

„Bachelorette“-Jessica Paszka: erstes Statement zur Trennung

Die „Bachelorette“ Jessica Paszka und David Friedrich haben sich getrennt. Vor ein paar Monaten hatte sich das Paar bei der Kuppel-Show kennengelernt. Jetzt gibt es ein erstes Statement zur Trennung. Hier erfahrt ihr mehr.

Anfang Oktober hatte David Friedrich (27) das Beziehungs-Aus mit Jessica Paszka (27) über Instagram verkündet. Die „Bachelorette“ hat noch stark mit der Trennung zu kämpfen, was man auch im Interview mit RTL „Exclusiv“ merkt, in dem sie sich zum ersten Mal dazu äußert.

Im Interview erzählt sie, dass David über das Telefon Schluss gemacht habe und dass die Situation sie überfordert hatte. Auf die Frage nach dem Trennungsgrund antwortet Jessica Paszka: „Der Glaube an die Liebe oder vielleicht, ja, dass da vielleicht einfach nicht genug war.“ Da hat Jessica vielleicht recht, denn im Gegensatz zu ihr zeigt sich David im Interview mit RTL völlig locker. Als Jessica das Interview mit David gezeigt wird und sie sieht, dass er auf die Frage, was er Jessica wünsche, keinen Kommentar abgeben will, trifft sie das, sie bricht in Tränen aus und muss das Interview unterbrechen.

Trotzdem beweist Jessica Paszka Größe und wünscht ihrem Ex nur Gutes für die Zukunft. „Wenn mich jemand fragen würde, was ich ihm wünschen würde, dann würden mir nur positive Sachen einfallen“, sagt sie am Ende des Interviews.