• Home
  • Retro
  • „Stirb langsam“-„Holly“: So geht es Bonnie Bedelia heute
22. September 2017 - 17:24 Uhr / Sophia Beiter

Immer noch als Schauspielerin tätig

„Stirb langsam“-„Holly“: So geht es Bonnie Bedelia heute

Schauspielerin Bonnie Bedelia kennt man vor allem in ihrer Rolle der „Holly“ in „Stirb langsam“. Der beliebte Streifen stammt aus dem Jahr 1988 und damals stand die hübsche Bonnie im Alter von 40 Jahren neben Bruce Willis und Alan Rickman vor der Kamera. Mittlerweile ist Bonnie 69 Jahre alt und immer noch im TV zu sehen.

Als Bonnie Bedelia (69) im Jahr 1988 die „Holly“ in „Stirb langsam“ verkörperte, war sie bereits eine angesehene Schauspielerin. Sie hatte in Filmen wie „Liebhaber und andere Fremde“, „...und wenn der letzte Reifen platzt“ und „Wie der Vater, so der Sohn“ ihr Talent bewiesen, war aber vorerst vor allem in den USA bekannt. International beliebt wurde sie erst durch „Stirb langsam“ und die Fortsetzung „Stirb langsam 2“ aus dem Jahr 1990.

Auch nach dem „Stirb langsam“-Erfolg blieb Bonnie ihrer Leidenschaft des Schauspiels treu. Sie war vor allem als Fernsehschauspielerin tätig und beispielsweise in „Aus Mangel an Beweisen“, „In einer kleinen Stadt“ oder „Gloria, die Gangsterbraut“ zu sehen. Außerdem war die hübsche Bonnie auch zweimal für einen Emmy nominiert.

Bonnie Bedelia ist im Fernsehen erfolgreich

Doch auch als Serienschauspielerin machte sich Bonnie Bedelia gut. So spielte sie zum Beispiel in „Bonanza“, „Hawkins“ und „CSI: Den Tätern auf der Spur“ mit. Und von 2001 bis 2004 hatte sie in der Serie „Lady Cops – Knallhart weiblich“ sogar eine Hauptrolle inne. Zuletzt war die mittlerweile 69-Jährige vom Jahr 2010 bis zum Jahr 2015 in der Serie „Parenthood“ in insgesamt 80 Folgen zu sehen.

Auch privat läuft es für Bonnie zurzeit richtig gut. Seit 22 Jahren ist sie mit dem Schauspieler Michael McRae verheiratet, der ihr absoluter Traummann zu sein scheint. Mit ihrem ersten Mann Kenneth Luber hat sie zwei Kinder.