• Home
  • Retro
  • „Remington Steele“: So geht es Stephanie Zimbalist heute
16. November 2017 - 16:28 Uhr / Sofia Schulz

Sie liebt das Theater

„Remington Steele“: So geht es Stephanie Zimbalist heute

Stephanie Zimbalist wurde als „Laura Holt“ aus der Detektiv-Serie „Remington Steele“ schlagartig berühmt. Die damals 26-Jährige kann heute auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken - und das sowohl beim Film, als auch im Theater.

Stephanie Zimbalist (61) stammt aus einer künstlerisch begabten Familie: Ihr Großvater, Efrem Zimbalist (†95), war ein weltbekannter Konzertviolinist. Kein Wunder also, dass auch Stephanie sich in die künstlerische Richtung bewegte - allerdings nicht hin zur Musik, sondern viel mehr zur Schauspielerei.

Stephanie Zimbalist alias „Laura Holt“

Die Meisten dürften Stephanie als „Laura Holt“ aus der Detektiv-Serie „Remington Steele“ kennen. In der Serie spielte sie fünf Jahre und 94 Folgen lang die Rolle einer Privatdetektivin, die ihre Detektei in „Remmington Steele“ umbenennt und ihren Klienten vorgaukelt, dass ein geheimer Ermittler sich den Fällen annimmt. Diese Rolle wurde von Hollywood-Superstar Pierce Brosnan (64) übernommen, mit dem „Laura Holt“ fortan auch eine romantische Beziehung eingeht.

Stephanie Zimbalist liebt die Schauspielerei

Stephanie Zimbalist liebte schon als Kind die Schauspielerei. Auf ihrer Homepage beschreibt sie, wie sie als Kind Theaterstücke in den Gärten der Nachbarn oder auf dem Flur vor ihrem Kinderzimmer inszenierte - und sich so den Spitznamen „The Boss“ verdiente. 

Nach dem Serien-Aus von „Remmington Steele“ war sie unter anderem in „Der Ballerina Killer“ (1991) und in „Für alle Fälle Amy“ zu sehen. Zuletzt konnte man Stephanie in der Shakespeare Verfilmung „Hamlet's Ghost“ (2015) und im Drama „His Neighbor Phil“ (2016) bewundern.

Stephanie Zimbalist spielt erfolgreich Theater 

Auch wenn Stephanie schon in Filmen wie „The Gathering“ (1977) oder in der Serie „The Love Boat“ (1978) mitspielte, war ihre Hauptrolle in „Remington Steele“ doch ihr größter Erfolg. 

Insgesamt hat Stephanie bis heute an mehr als 50 Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt und unzählige Rollen am Theater gespielt. Zuletzt war sie in „Living on Love“ im Seven Angels Theater in Connecticut zu sehen.

Ungewöhnlich für eine so schöne Frau: Stephanie Zimbalist war nie verheiratet und auch sonst hält sie ihr Privatleben sehr bedeckt.