• Home
  • Artikel
  • Wie süß! Prinz William spielt mit seiner Cousine Mia (3) Fangen
12. Juni 2017 - 11:01 Uhr / Manuela Hans

Nach dem Polospiel folgte erst der richtige Spaß

Wie süß! Prinz William spielt mit seiner Cousine Mia (3) Fangen
Prinz William und Mia Tindall

Prinz William spielt mit Mia Fangen

Die neuesten Bilder von Prinz William lassen einem das Herz aufgehen. Der britische Royal wurde nach einem Polospiel beim Herumtoben beobachtet. Dabei spielte er mit seiner niedlichen Großcousine Mia Tindall Fangen und fühlte sich sichtlich wohl.

Nachdem Prinz William (34) am Samstag zum ersten Mal bei der Colonel’s Review teilnahm und damit für die Trooping the Colour Parade, die nächstes Wochenende zu Ehren des offiziellen Geburtstages von Königin Elisabeth II. (91) stattfindet, übte, sah sein Sonntag entspannter aus. Nachdem der Prinz bei einem Polospiel im Beaufort Polo Club in Tetbury sein Talent bei dem Pferdesport bewies, widmete er seine Zeit danach seiner Familie. Dabei wurde Prinz William beobachtet, wie er mit einem kleinen Mädchen Fangen spielte. Die beiden liefen über das Polo-Spielfeld und hatten sichtlich Spaß miteinander.

Bei dem süßen Mädchen handelte es sich jedoch nicht um seine eigene Tochter Prinzessin Charlotte (2), sondern um Mia Tindall (3), Williams Großcousine. Die Kleine ist die Tochter von Williams Cousine Zara Tindall (36) und Ehemann Mike (38), welche beide zu dem Polospiel erschienen. Seine eigenen Kinder und Ehefrau Catherine (35) waren an dem Tag nicht anwesend.

Laut dem „Hello Magazine“ hat Herzogin Catherine nächstes Wochenende einige Termine, weshalb sie die Zeit wohl mit ihren Kindern Prinz George (3) und Prinzessin Charlotte Zuhause verbrachte. Denn obwohl Prinz William und Herzogin Catherine ihren royalen Pflichten nachgehen müssen, wollen sie ihren beiden Kindern eine normale Kindheit bieten und da ist die Zeit alleine mit Mama Catherine wohl das Beste, was sich George und Charlotte wünschen können.