16. August 2017 - 19:02 Uhr / Anita Lienerth

„Barbara Graf“-Darstellerin

Was wurde aus Ex-GZSZ-Star Mona Klare?

Über ein Jahr lang war Mona Klare in der Rolle der „Barbara Graf“ bei GZSZ zu sehen. Nach einer zweijährigen Pause kam sie für einige Monate zurück ans Set, bevor sie die Serie endgültig verließ. Doch wie ging es mit Mona Klare nach „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ weiter? Wir verraten es euch.

Barbara Graf“ wurde bei GZSZ zunächst drei Jahre lang von Schauspielerin Maren Thurm (52) verkörpert. Als diese 1999 schwanger wurde, ersetzte Mona Klare (51) die Schauspielerin. Insgesamt zwei Jahre war sie in der Rolle zu sehen, 2002 hat sich Mona endgültig von der Serie getrennt.

Nach GZSZ weiterhin als Schauspielerin tätig

Nach ihrer Rolle bei GZSZ spielte Mona Klare auch weiterhin im Fernsehen und auf der Theaterbühne. Von 2010 bis 2011 war sie in der Serie „Rote Rosen” zu sehen. Mittlerweile hat Mona Klare ihre beruflichen Prioritäten auf ein anderes Gebiet gelegt.

Mona Klare: Heute Coach und Beraterin

Seit 2011 ist Mona Klare Beraterin des KfW-Förderprogramms Gründercoaching Deutschland. Mittlerweile hat sie ihre eigene Agentur, „Klares Coaching“, in der sie Führungskräften, Unternehmensgründern und Künstlern als beruflicher und persönlicher Coach und Berater zur Seite steht.

Bildergalerie: Weitere ehemalige GZSZ-Darsteller