• Home
  • Artikel
  • „Unter uns“: Haschkeks-Fiasko in der RTL-Soap
9. October 2017 - 15:29 Uhr / Alina Wiedemann

Wird „Rufus“ von der Polizei erwischt?

„Unter uns“: Haschkeks-Fiasko in der RTL-Soap

Milos Vukovic spielt „Paco“ in „Unter Uns“

Es wird spannend bei „Unter uns“: „Manu“ versucht sich an einem riskanten Racheplan für „Britta“. Dieser geht jedoch nach hinten los und bringt nicht nur „Manu“ in große Schwierigkeiten. Hier erfahrt ihr mehr.

„Unter uns“-„Rufus“ (Kai Noll, 53) hat wirklich viel für die junge „Manu“ (Lea Freund, 19) getan. Zuerst hat er sie von der Straße geholt, er hat sie vor dem Jugendamt versteckt und dann wollte er auch noch die Pflegschaft für sie bekommen. Während dieser Zeit ist „Manu“ immer mehr zwischen „Britta“ (Tabea Heynig, 47) und „Rufus“ gerutscht und hat schließlich die Trennung verursacht. Deshalb ist die Beziehung zwischen den beiden Frauen nicht gerade freundschaftlich. Das zeigt „Britta“ dem jungen Mädchen ohne Umschweife.

Als „Manu“ einen Platz im betreuten Wohnen in Berlin bekommt, ist die Freude zunächst groß. Doch „Rufus‘“ Tochter „Lotta“ (Mariella Simon) ist traurig, dass „Manu“ in Zukunft nicht mehr bei ihr wohnen wird - ganz im Gegensatz zu „Britta“. Sie freut sich sichtlich. Um ihr endlich mal eins auszuwischen backt „Manu“ Haschkekse, die „Britta“ essen soll.

„Unter uns“: Fahren unter Drogeneinfluss

Doch als sie kurz nicht da ist, ist es ausgerechnet „Rufus“, der die Kekse isst. Als dieser sich später in sein Taxi setzt, wird er von der Polizei angehalten und ist dabei total zugedröhnt. Wie es mit „Rufus“ und „Manu“ weitergeht, erfahrt ihr werktags um 17.30 Uhr bei „Unter Uns“ auf RTL.