25. September 2017 - 09:22 Uhr / Lara Graff

Deshalb kann sie nicht schwanger werden

Sylvie Meis: Traurige Baby-Beichte

Sylvie Meis hätte gerne noch mehr Kinder

Es könnte nicht besser laufen für Sylvie Meis. Sowohl beruflich als auch privat scheint die 39-Jährige das große Los gezogen zu haben. Wäre da nicht ihr unerfüllter Kinderwunsch, der einen sehr traurigen Grund hat.

Für Sylvie Meis (39) könnte es nicht besser laufen, die Strahlefrau ist als Moderatorin und Model erfolgreich und mit ihrer eigenen Lingerie-Kollektion konnte sie sich dieses Jahr einen Traum erfüllen. Erst Anfang des Jahres hat sich die „Let's Dance“-Moderatorin mit dem Geschäftsmann Charbel Aouad verlobt und ihr elfjähriger Sohn Damian ist ihr Ein und Alles. Obwohl alles perfekt scheint, gibt es einen großen Wunsch, der Sylvie bis jetzt verwehrt bleibt: ein weiteres Kind. Wie die gebürtige Holländerin immer wieder betonte, liebt sie es, Mutter zu sein und wünscht sich ein Geschwisterchen für ihren Sohn Damian. Die Familienplanung gestaltet sich jedoch alles andere als einfach, denn aktuell kann Sylvie nicht schwanger werden, wie „Bunte“ berichtet.

Vor acht Jahren erkrankte Sylvie an Brustkrebs und schaffte es, die schlimme Krankheit zu besiegen. Doch der Krebs hat weiterhin Auswirkungen auf ihr Leben und durchkreuzt ihre Familienplanung. „Auch ich habe die Folgen dieser schrecklichen Krankheit noch jeden Tag, weil ich jeden Tag Medikamente nehmen muss. Mit diesen Medikamenten kann man nicht schwanger werden, gesteht Sylvie Meis im „Bunte“-Interview am Rande des Dreamball. Daher bleibt ihr sehnlicher Wunsch zunächst unerfüllt, doch Sylvie gibt noch nicht auf. Trotz alldem lässt sich die schöne Blondine ihr Strahlen allerdings nicht nehmen und ist super erfolgreich.