• Home
  • Artikel
  • Süß oder merkwürdig? Diese Spitznamen hat Franjo für Verona Pooth
29. Dezember 2017 - 18:32 Uhr / Sophia Beiter

Manchmal ist sie das „Kaffeemädchen“

Süß oder merkwürdig? Diese Spitznamen hat Franjo für Verona Pooth
Verona und Franjo Pooth

Verona und Franjo Pooth 

Verona Pooth und ihr Traummann Franjo sind seit ganzen 13 Jahren verheiratet und mit der Zeit haben sich bei den beiden kuriose Spitznamen eingebürgert. In der Doku-Serie „6 Mütter“ verriet Verona, wie ihr Liebster sie manchmal nennt.

Verona Pooth (49) ist schon viele Jahre mit ihrem Ehemann Franjo Pooth (48) glücklich. Die beiden führen eine harmonische Ehe und haben zusammen zwei wundervolle Kinder. Doch wenn man die Spitznamen hört, mit denen Franjo seine hübsche Frau manchmal betitelt, gerät man ganz schön ins Staunen. In der Doku „6 Mütter“ verriet Verona nun nämlich, wie ihr Ehemann sie zuweilen ruft. 

Verona Pooth, Franjo Pooth

Verona und Franjo Pooth bei der Eröffnung der "Berlinale"

Verona und Franjo Pooth: Neckereien gehören dazu

Die 49-jährige Verona erzählt, dass ihr Mann sie ab und zu „Muschimaus“, „kleine Hausschlampe“ oder „Kaffeemädchen“ nennt. Was für manche wie eine Beschimpfung klingt, nehmen Verona und Franjo mit Humor. Die erfolgreiche Moderatorin stellt klar, dass diese Bezeichnungen für sie nicht beleidigend und nur als kleine Neckereien gedacht sind. Verona erklärt, sie halten das Feuer der Ehe am Lodern.