• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: „Viktor“ und „Alicia“ küssen sich: Was hat dieses Bild zu bedeuten?
4. Januar 2018 - 13:16 Uhr / Lara Graff

Werden „Viktors“ Wünsche nun wahr?

„Sturm der Liebe“: „Viktor“ und „Alicia“ küssen sich: Was hat dieses Bild zu bedeuten?
„Sturm der Liebe“-„Alicia“

„Sturm der Liebe“-„Alicia“ probiert ihr Brautkleid an

In seinen Träumen kamen sich „Viktor“ und „Alicia“ bereits näher, doch könnte das nun Realität werden? Die neusten Bilder zur heutigen Folge von „Sturm der Liebe“ zeigen „Alicia“ in den Armen von „Viktor“.  

Bei „Alicia“ (Larissa Marolt, 25) und „Christoph“ (Dieter Bach, 54) herrscht momentan Eiszeit. Anstatt sich mit ihren Problemen auseinanderzusetzen, will „Christoph“ die Hochzeit einfach vorziehen. Er weiß von den Gefühlen seins Sohns „Viktor“ (Sebastian Fischer, 35) für „Alicia“. Doch dann kracht es gewaltig zwischen ihm und „Alicia“. Nach dem Streit geht „Christoph“ auf Abstand, was „Alicia“ nur in die Arme von „Viktor“ treibt.

Larissa Marolt und Sebastian Fischer

Larissa Marolt und Sebastian Fischer bei „Sturm der Liebe“

„Alicia“ fühlt sich zu „Viktor“ hingezogen

„Alicia“ und „Viktor“ hatten schon einige Annäherungen, wie etwa ein romantisches Frühstück. Auch ihre Liebe für Pferde verbindet die beiden. „Viktor“ ist sich über seine Liebe im Klaren, in einem romantischen Traum kamen er und „Alicia“ sich bereits näher. Doch „Alica“ befindet sich noch im Chaos der Gefühle. Als dann ihr geliebtes Pferd „Taifun“ ausbüxt, begeben sich die beiden gemeinsam auf die Suche nach ihm. Währenddessen fällt „Alicia“ auf, wie sehr sich „Viktor“ und „Christoph“ unterscheiden. Nun beginnt auch „Alicia“ zu träumen und stellt sich vor, „Viktor“ näherzukommen. In ihren Träumereien kommt es zum leidenschaftlichen Kuss zwischen den beiden…

„Sturm der Liebe“ seht ihr immer werktags um 15.10 Uhr in der ARD