• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: „Susans“ Verrat an „Werner" kommt ans Licht
12. Januar 2018 - 10:01 Uhr / Alina Wiedemann

„Werner“ ist fassungslos

„Sturm der Liebe“: „Susans“ Verrat an „Werner" kommt ans Licht
Marion Mitterhammer und Dirk Galuba

„Susan“ gesteht „Werner“ ihre Intrige

„Susan“ ist zu weit gegangen mit ihrem Versuch „Werner“ für sich zu gewinnen. Jetzt scheinen ihre Intrigen sie einzuholen. Sogar ihr Sohn „William“ will ihre Lügen nicht unterstützen.

Bei „Sturm der Liebe“ jagt eine Intrige die nächste. Besonders „Werner“ (Dirk Galuba, 77) und „Charlotte Saalfeld“ (Mona Seefried, 60) haben es momentan nicht leicht. Seit „Charlotte“ für den Mord an ihrer Schwester „Beatrice“ (Isabella Hübner, 51) verhaftet wurde, leidet die Ehe der beiden. Dies erfreut eine Person besonders: „Susan Newcombe“ (Marion Mitterhammer, 52), die ein Auge auf „Werner“ geworfen hat. 

„Sturm der Liebe“-„Susan“

„Sturm der Liebe“-„Susan“ hat „Beatrice“ ermordet

Nachdem „Werner“ es endlich geschafft hat, eine Besuchserlaubnis für seine Frau zu erhalten, diese ihn jedoch nicht sehen wollte, ertrank er seinen Kummer im Hotel. „Susan“, die „Werner“ anschließend aufs Zimmer half, nutzte die Situation geschickt aus und schlich sich in sein Bett. „Werner“ ist geschockt von seinem vermeintlichen Fehler, denn er möchte unbedingt seine Probleme mit „Charlotte“ bereinigen. Er schreibt ihr einen Brief und will damit seine Ehe retten.

„Sturm der Liebe“: Wie weit geht „Susan“?

Doch „Susan“ funkt dazwischen und klaut den Brief. Als sie ihn verbrennt, wird sie von „William“ (Alexander Milz, 31) erwischt. Der deckt seine Mutter zuerst, doch als ihm klar wird, wie viel sich „Werner“ von dem Brief erhofft, will er, dass „Susan“ die Wahrheit sagt. Sie erklärt „Werner“, was sie getan hat. Doch wie schrecklich sich ihre Tat auswirkt, hatte sie nicht erwartet. 

„Sturm der Liebe“ seht ihr immer werktags um 15.10 Uhr in der ARD.