• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: Neue Details zu „Desirées“ Comeback
5. Februar 2018 - 14:25 Uhr / Alina Wiedemann

Besuch im Hotel „Fürstenhof“

„Sturm der Liebe“: Neue Details zu „Desirées“ Comeback
Louisa von Spies

Louisa von Spies kehrt als „Desirée“ zu „Sturm der Liebe“ zurück

Auf Instagram wurde bereits angekündigt, dass ein altbekanntes Gesicht für eine Weile an den „Fürstenhof“ zurückkehren wird. „Desirée Bramigk“ wird für einen besonderen Anlass dem Hotel einen Besuch abstatten. Hier sind neue Details.

Als intrigante und verschlossene Tochter von „Beatrice Stahl“ (Isabella Hübner, 51) ist „Desirée Bramigk“, gespielt von Louisa von Spies (34), dem „Fürstenhof“ in eher wenig sympathischer Erinnerung geblieben. Doch vielleicht erweicht ihr Neffe „Tom“ ihr Herz. 

Louisa von Spies

Louisa von Spies alias „Desirée“

Taufe bei „Sturm der Liebe“ 

„Desirée“ hat ihr Leben am „Fürstenhof“ hinter sich gelassen und lebt nun in Bangkok. Doch die Taufe ihres Neffen „Tom Kessler“ lässt sie sich natürlich nicht entgehen. Er ist der Sohn von „Tina Kessler“ (Christin Balogh, 32) und „David Hofer“ (Michael N. Kuehl, 30), dem Halbbruder von „Desirée“. Während ihrer Zeit im Hotel wird natürlich wieder Einiges geschehen und die Fans können sich auf spannende Folgen freuen. Voraussichtlich wird „Desirée“ ab Mitte/Ende März in der Telenovela zu sehen sein, wie Louisa von Spies auf der „Sturm der Liebe“-Instagram-Page verrät. 

„Sturm der Liebe“ seht ihr immer werktags um 15.10 Uhr in der ARD.