• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: Mysteriöses Comeback am „Fürstenhof“
23. November 2017 - 14:15 Uhr / Lara Graff

Welcher Charakter kehrt zurück?

„Sturm der Liebe“: Mysteriöses Comeback am „Fürstenhof“

Die neue Staffel von „Sturm der Liebe“ ist von Anfang an hoch explosiv. Nicht nur, dass es eine neue Dreiecksbeziehung gibt, sondern auch einer der Hauptcharaktere, „Beatrice“, wurde ermordet. Nun wurde auch noch bekannt, dass es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten geben wird.

Erst kürzlich erschütterte ein Mordfall die ARD-Serie „Sturm der Liebe“. „Beatrice“ (Isabella Hübner, 51) wurde getötet, ihr Mörder ist noch immer unbekannt und auf freiem Fuß. Nun folgt die nächste Überraschung, denn wie die ARD bekanntgab, wird es ein Wiedersehen mit einem alten Charakter geben. Wer genau sein Comeback am „Fürstenhof“ feiert, wollte die verantwortliche Pressesprecherin auf Anfrage „Promipool“ nicht verraten. Allerdings wurde ein Foto auf Instagram veröffentlicht, das Hinweise auf den Darsteller gibt.

Das Foto zeigt eine vermeintliche Männerhand mit Ring, die an der Rezeption klingelt. Also handelt es sich um einen verheirateten männlichen Charakter. Im Netz sind die Fans schon fleißig am Diskutieren: „Ich würde mir wünsche, dass es David ist“. Oder: „Der Fürstenhof braucht vielleicht einen neuen Chefportier also: Xaver?“, kommentieren die Fans.

Wer mitraten will, sollte die Instagram-Seite von „Sturm der Liebe“ verfolgen. Dort werden in den kommenden Tagen weitere Hinweise veröffentlicht. Es ist nicht das erste Comeback bei der Soap, erst in der letzten Staffel besuchte das Kult-Paar Lorenzo Patane (41) und Uta Kargel (36) den „Fürstenhof“ für einige Folgen.