• Home
  • Artikel
  • „Sturm der Liebe“: Kommen „Rebecca“ und „William“ doch nicht zusammen?
1. September 2017 - 13:14 Uhr / Sofia Schulz

Ein Auf und Ab der Gefühle

„Sturm der Liebe“: Kommen „Rebecca“ und „William“ doch nicht zusammen?
Die „Sturm der Liebe“- „William“, „Rebecca“ „Ella“

Die „Sturm der Liebe“-Darsteller von „William“, „Rebecca“ und „Ella“

Die Gefühle fahren Achterbahn bei „Sturm der Liebe“: Während „Rebecca“ und „William“ eigentlich klare Gefühle füreinander hegen, wollen sie „Rebeccas“ beste Freundin und „Williams“ Ex-Freundin „Ella“ mit ihrem Glück nicht verletzen! Ob die beiden wohl trotzdem noch zusammenkommen?

Bei diesem Auf und Ab der Gefühle bei „Sturm der Liebe“ kann dem ein oder anderen Fan schon mal schwindelig werden! Während es bisher so ausgesehen hat, als würden „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 28) und „William“ (Alexander Milz, 31) endlich doch zueinander finden, treten die beiden jetzt wieder ordentlich auf die Bremse. „Rebecca“ ist nämlich noch immer gehemmt, sich auf „William“ einzulassen, weil sie ihre beste Freundin „Ella“ (Victoria Reich, 28) nicht verletzen möchte. Diese schwebte für einige Wochen mit „William“ auf Wolke sieben, doch lange hielt das Glück nicht an. „William“ hat währenddessen ebenfalls eindeutige Gefühle für „Rebecca“! 

Nach einer Aussprache zwischen den beiden Freundinnen nähern sie sich wieder an. Sie stürzen sich gemeinsam in die Hochzeitsplanung von „Werner“ (Dirk Galuba, 77) und „Charlotte“ (Mona Seefried, 60) - doch insgeheim schlägt „Rebeccas“ Herz weiterhin für „William“.

Wie es mit „William“ und „Rebecca“ weitergeht und ob „Ella“ mit diesen Gefühlen zurechtkommt, erfahrt ihr immer werktags um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ in der ARD.