• Home
  • Artikel
  • So wurde Angelina Kirsch als Curvy-Model entdeckt
12. Mai 2017 - 17:28 Uhr / Marion Wierl

„Let's Dance“-Kandidatin

So wurde Angelina Kirsch als Curvy-Model entdeckt
Angelina Kirsch

Angelina Kirsch ist eines der erfolgreichsten „Curvy-Models“

Kurven werden immer gefragter - dafür ist sie das perfekte Beispiel. Angelina Kirsch ist eines der weltweit erfolgreichsten Curvy-Models. Dabei hatte sie diesen Beruf eigentlich gar nicht für sich geplant. Wie sie entdeckt wurde, erfahrt ihr hier.

„Es war wie im Märchen“, erzählt Angelina Kirsch (28) im Interview mit „Lisa.de“. „Ich war 2012 im Urlaub in Rom, saß in einem Eiscafé und hatte einen riesigen Eisbecher vor mir stehen, als mich der Chef von PLACE Models ansprach.“ Angelina lehnte zunächst ab, da sie davon ausging, abnehmen und sich verbiegen zu müssen. Doch: „Als er mir später erzählte, dass er mich als ‚Curvy-Model‘ haben wolle, war ich sehr überrascht, weil ich das nicht kannte und auch nicht gedacht hätte, dass man damit so erfolgreich werden kann.“ Aktuell nimmt Angelina an der 10. Staffel von „Let's Dance“ teil - doch Fans der Blondine müssen keine Angst haben, dass sie ihre sexy Kurven verliert, wie sie aktuell mit einem Bikini-Foto von sich bewiesen hat.

Die attraktive Plus-Size-Blondine ist aber nicht nur auf dem Laufsteg erfolgreich! Angelina Kirsch hatte bereits ihre eigene Casting-Show „Curvy Supermodel – Echt. Schön. Kurvig“, in der sie, anders als Heidi Klum (43) bei „Germany’s Next Topmodel“, nach einem neuen Curvy-Model-Talent suchte. Gewinnerin der ersten Staffel war übrigens die 23-Jährige Céline aus Mannheim.