• Home
  • Artikel
  • So versaute Kit Harington seinen Heiratsantrag
6. Oktober 2017 - 09:25 Uhr / Alina Wiedemann

Romantisch war es dennoch

So versaute Kit Harington seinen Heiratsantrag

Das „Game of Thrones“-Traumpaar Kit Harington und Rose Leslie haben sich im September verlobt. Doch der Antrag verlief nicht wie von Kit geplant. Hier erfahrt ihr, wie der Schauspieler den Antrag seiner Meinung nach vermasselt hat.

Kit Harington (30) und Rose Leslie (30) lernten sich bei den Dreharbeiten zu „Game of Thrones“ kennen. 2016 hatten sie ihren ersten öffentlichen Auftritt als Paar und vergangenen Monat wurde die Verlobung der beiden bekanntgegeben. In der Talk-Show „The Jonathan Ross Show“ hat der „Jon Snow“-Darsteller erzählt, wie er den Antrag ruiniert hat.

Ich hasse es, Pläne zu machen, ich wollte ein paar Lichterketten in den Bäumen aufhängen und den ganzen romantischen Kram machen, aber wir waren in der freien Natur, unter dem schönen Nachthimmel und hatten ein Lagerfeuer und Rotwein und dann habe ich mein Pulver zu früh verschossen“, erklärt Kit Harington in der Talk-Show. Den geplanten Antrag wollte er eigentlich einen Tag später machen.

Seine Verlobte Rose Leslie hat ihm das jedenfalls nicht übel genommen. Schließlich hat sie „Ja“ gesagt.