• Home
  • Artikel
  • Sarah Lombardi rechnet ab: Jetzt reicht es ihr
11. Juni 2017 - 10:30 Uhr / Manuela Hans

Sängerin schießt gegen ihre Hater

Sarah Lombardi rechnet ab: Jetzt reicht es ihr
Sarah Lombardi

Sarah Lombardi wehrt sich gegen böse Kommentare

Irgendwann ist es einfach genug. Das hat sich nun auch Sarah Lombardi gedacht und rechnet mit ihren Hatern ab. Denn egal, was die Sängerin auf Facebook teilt, es gibt immer wieder Menschen, die sie kritisieren müssen und denen kam Sarah nun zuvor.

Sarah Lombardi (24) teilte auf ihrem sozialen Netzwerk ein Foto von sich, das sie in kurzen Jeansshorts und einem weißen Oberteil zeigt. Dazu trägt Sarah einen Blumenkranz auf ihrem Kopf und sieht endlich wieder glücklich aus. Doch mit ihrem Outfit sorgt die Sängerin erneut bei manchen Menschen für Unmut. Diese mussten Sarah nämlich aufgrund der zu kurzen Hose und dem bauchfreien Top kritisieren.

Doch das lässt Sarah nicht mehr mit sich machen und teilte daraufhin ein Video, das sie im selben Outfit und super glücklich zeigt. Zu dem Bild schrieb sie: „Lasst mich raten: Hose zu kurz, Oberteil zu kurz, Die Ärmel sind auch zu kurz, zu braun, das Gras ist zu hoch, die Wand dahinter ist kaputt und schmutzig, es scheint die Sonne, der Schatten ist rechts statt links“ - mit diesen Worten kommt sie ihren Kritikern zuvor.