• Home
  • Artikel
  • Melania und Barron Trump sind offiziell ins Weiße Haus gezogen
12. Juni 2017 - 14:32 Uhr / Manuela Hans

Wiedervereint mit Donald Trump

Melania und Barron Trump sind offiziell ins Weiße Haus gezogen
Barron, Melanie und Donald Trump

Neben Donald Trump leben nun auch Melania und Barron im Weißen Haus

Nach seiner Wahl zum Präsidenten musste Donald Trump vorerst alleine ins Weiße Haus ziehen. Frau Melania und Sohn Barron blieben in New York zurück. Doch nun sind die beiden auch in das neue Heim des amerikanischen Präsidenten gezogen.

Das Weiße Haus scheint nun komplett zu sein. Nachdem Donald Trump (70) vorerst alleine in das Präsidentenheim ziehen musste, folgten ihm am Sonntag seine Frau Melania (47) und der elfjährige Sohn Barron. Die beiden lebten bislang noch in New York, wo Barron sein fünftes Schuljahr abschließen sollte. Nun wird er in Washington D.C. in die St. Andrew’s Episcopal Schule gehen.

Während Donald Trump schon seit seiner Wahl zum US-Präsidenten im Weißen Haus lebt und sich schon einrichten konnte, scheint dies seine Frau in der kurzen Zeit auch schon getan zu haben. Auf Twitter teilte Melania, die aufgrund ihres offiziellen Portraits als First Lady stark kritisiert wurde, ein Foto aus dem Inneren des Hauses und schrieb: „Ich freue mich auf die Erinnerungen, die wir in unserem neuen Zuhause machen werden.“