• Home
  • Artikel
  • Madison De La Garza: „Desperate Housewives“-„Juanita" ist richtig erwachsen geworden
15. September 2016 - 21:02 Uhr / Victoria Heider

Heute ist sie 14

Madison De La Garza: „Desperate Housewives“-„Juanita" ist richtig erwachsen geworden

In der Erfolgsserie „Desperate Housewives“ spielte Madison De La Garza die putzige „Juanita Solis“ und begeisterte dabei die Zuschauer mit ihrem schelmischen Lächeln. Aus dem kleinen Kind ist aber mittlerweile eine schöne junge Dame geworden.

Von 2008 bis 2012 war Madison De La Garza (14) bei „Desperate Housewives“ als Tochter von „Carlos“ (Ricardo Antonio Chavira, 45) und „Gabrielle“ (Eva Longoria, 41) in der Rolle der „Juanita Solis“ zu sehen. Das süße Gesicht der kleinen Madison blieb sicher vielen Fans der Serie im Gedächtnis. Doch das goldige Mädchen ist in den letzten Jahren zu einer echten Schönheit herangewachsen.

Bye, bye Babyspeck: Madison De La Garza sieht toll aus

Aber nicht nur mit ihrem Aussehen kann Madison punkten, auch in Sachen Mode beweist sie schon sehr viel Geschick. Mit ihren stylischen Outfits trifft Madison jedes Mal die aktuellen Trends und unterstreicht ihre quirlige Natur perfekt.

Madison arbeitet weiter an ihrer Karriere

Natürlich will Madison nicht, dass der Part als „Juanita“ ihr einziger Erfolg bleibt. Ihre Aussichten auf eine Hollywood-Karriere stehen dabei nicht schlecht, da sie sich auch außerhalb von „Desperate Housewives“ schon interessante Rollen sichern konnte. So spielte sie schon an der Seite von Selena Gomez (24) in „Prinzessinnen Schutzprogramm“ und war auch in der von Cameron Diaz (44) produzierten CBS-Serie „Bad Teacher“ zu sehen. Zwischen 2014 und 2015 übernahm Garza die Rolle der „Bibi" in der Serie „Muertoons". 2016 war sie in dem Thriller „Caged No More" zu sehen.

Bildergalerie: So sehen die „Desperate Housewives“-Kinder heute aus!