• Home
  • Artikel
  • „Kevin Can Wait“: So kommt Staffel 2 hierzulande an
20. Oktober 2017 - 16:02 Uhr / Selina Jüngling

2,4 Sterne auf Amazon Prime

„Kevin Can Wait“: So kommt Staffel 2 hierzulande an

Am Dienstag wurde die erste Folge der zweiten Staffel von „Kevin Can Wait“ mit deutscher Synchronisation auf Amazon Prime veröffentlicht. Mittlerweile haben sich viele Fans zum Start der neuen Staffel auf der Seite des Streaming-Dienstes geäußert. Und zwar mit teilweise vernichtenden Urteilen.

Der „Donna“-Rauswurf war wohl doch keine so gute Entscheidung. Die deutschen Fans der Sitcom „Kevin Can Wait“ sind über den Hauptdarstellerinnen-Wechsel von Erinn Hayes (41) zu Leah Remini (47) gar nicht begeistert. „Donna“, die Ehefrau von „Kevin“, starb den Serientod und wurde von Kevin James' (52) „King of Queens“-Kollegin Leah Remini als Hauptrolle ersetzt. 

Die Sitcom-Produzenten bekommen jetzt die Quittung für diese Entscheidung - auch von den Fans hierzulande. Von soliden 3,8 Sternen im Durchschnitt (erste Staffel) sinken die Zuschauerrezensionen der zweiten Staffel von „Kevin Can Wait“ auf Amazon Prime nun auf 2,4 Sterne im Durchschnitt. 

Deutsche Fans zerreißen „Kevin Can Wait“ auf Amazon Prime

Und nicht nur das: Die Kommentare der Käufer sind knallhart. „Die Frau ist urplötzlich tot. Es wird weder erwähnt, was passiert ist, noch scheint sich jemand groß darum zu kümmern. Die Begründung der Autoren, es hätte nicht genug Stoff für mehrere Staffeln gegeben, ist eher schwach. Demnach hätte es bereits zum Ende der 1. Staffel darauf herauslaufen können, um den Zuschauer vorzubereiten. Ich finde die Entscheidung nicht gut“, erklärt ein Zuschauer sachlich, während andere sogar beleidigend werden: 

Also ich fand Erinn Hayes jetzt nicht so schlecht, dass man sie einfach zwischen zwei Staffeln umbringen muss. Und dann auch noch durch jemanden ersetzen der vor lauter Botox kaum reden kann, geht ja mal überhaupt nicht. Ja, sie war mal berühmt und in ‚King of Queens‘ war das ja alles recht witzig aber hier total unpassend und einfach nur dämlich. Damit hat sich diese Serie für mich wohl erledigt.“ 

Ganz schön klare Worte. Es gibt aber auch positive Kommentare, die allerdings relativ selten sind. „Ich finde die Serie top und habe nichts zu beklagen. Kevin James ist wie immer cool drauf und weiß, wie man unterhält“, lobt ein Fan. Durchweg gute Bewertungen gibt es jedoch kaum, denn bei einer Sache sind sich anscheinend alle Fans einig: „Einen Stern Abzug für die deutsche Synchronstimme von Leah Remini“.