• Home
  • Artikel
  • Jeremy Jackson: „Baywatch“-Star nach Messerattacke verurteilt
18. April 2017 - 09:01 Uhr / Sofia Schulz

Er muss ins Gefängnis

Jeremy Jackson: „Baywatch“-Star nach Messerattacke verurteilt

Jeremy Jackson wurde von einer Frau angeklagt, die behauptete, er habe mit einem Messer auf sie eingestochen. Jetzt fanden die Gerichtsverhandlungen ein Ende, Jeremy wurde für schuldig befunden und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Im Jahr 2015 stach Jeremy Jackson (36) während eines Streits auf offener Straße mit einem Messer auf eine Frau ein - und wurde jetzt zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, das berichtet „TMZ“. Das Urteil des Richters: 270 Tage hinter Gittern und fünf Jahre Bewährung für den „Baywatch“-Star. Wirklich absitzen muss Jeremy durch eine Verständigung im Strafverfahren aber nur 109 Tage, bei guter Führung könne er sogar im Mai schon wieder entlassen werden. Zu dieser Haftstrafe muss Jeremy Jackson außerdem 52 Stunden Anti-Aggressions-Training und 52 Treffen bei den Anonymen Alkoholikern besuchen, sowie die Finger von Drogen lassen. 

Dabei hätte es für den Schauspieler viel schlimmer kommen können, denn die Höchststrafe bei einer solchen Tat liegt bei sieben Jahren Gefängnis! Bleibt zu hoffen, dass Jeremy aus dieser Strafe lernt und wieder den richtigen Weg einschlägt.