• Home
  • Artikel
  • Jan Hartmann: Von „Sturm der Liebe“ zu „Kreuzfahrt ins Glück“
26. November 2017 - 13:14 Uhr / Selina Jüngling

Der Serien-Star beim „Traumschiff“-Ableger

Jan Hartmann: Von „Sturm der Liebe“ zu „Kreuzfahrt ins Glück“

Dieses Gesicht könnte euch bekannt vorkommen: Jan Hartmann spielte in der zehnten Staffel von „Sturm der Liebe“ die Hauptrolle des „Niklas Stahl“. Auch danach bleibt er den Romantikserien treu.

Bei „Sturm der Liebe“ war Jan Hartmann (37) eine Hälfte des Traumpaares der 10. Staffel: In der Telenovela eroberte er als „Niklas Stahl“ so einige Frauenherzen. Im echten Leben ist er mit seiner Frau Julia seit Silvester 2014 glücklich verheiratet. Die beiden haben zusammen einen Sohn. 

Auch beruflich geht es bei dem Schauspieler hauptsächlich romantisch zu. So ist er jetzt zum vierten Mal im „Traumschiff“-Ableger „Kreuzfahrt ins Glück“ zu sehen und beweist, dass er für Liebesgeschichten wie gemacht ist.  

Jan Hartmann war schon dreimal bei „Kreuzfahrt ins Glück“ zu sehen 

Bereits 2010, 2013 und 2014 hatte Jan Hartmann Gastauftritte mit unterschiedlichen Rollen in der Serie. In der neuen Folge, die am 26. Dezember ausgestrahlt wird, spielt er einen Wedding-Planer, der „Laura Russo“ (Amy Mußuls, 26) beim Organisieren von Hochzeiten hilft. Da ist er also schon wieder in Sachen Liebe unterwegs. 

Damit kennt sich der 37-Jährige ja aus, denn nicht nur in „Sturm der Liebe“ und „Kreuzfahrt ins Glück“ hatte er Rollen. Auch Auftritte in anderen romantischen Serien wie „Verbotene Liebe“, „Rote Rosen“, „Das Traumschiff“ und „Rosamunde Pilcher“ beweisen seine Fähigkeit, gefühlsbetonte Charaktere perfekt zu verkörpern. 

Davon könnt ihr euch nochmal selbst überzeugen, wenn am 26. Dezember um 21.45 Uhr „Kreuzfahrt ins Glück“ in der ARD über die Bildschirme flimmert.