• Home
  • Artikel
  • GZSZ: Herber Rückschlag für „Chris“
19. Juli 2017 - 15:02 Uhr / Kathy Yaruchyk

Er hat Gefühle für „Sunny“

GZSZ: Herber Rückschlag für „Chris“
„Chris“ und „Sunny“

„Chris“ macht „Sunny“ ein folgenschweres Geständnis

Seit seiner Entlassung aus der Klinik scheint es „Chris“ immer besser zu gehen - zumindest solange er „Sunny“ nicht sieht. Doch genau zu dieser Situation kommt es auf „Jasmins“ Party und „Chris“ versucht, seine Gefühle zu verbergen.

Spannung pur bei GZSZ: „Chris“ (Eric Stehfest, 28) wurde endlich aus der Klinik entlassen und versucht den Weg in die Normalität zurückzufinden. Nachdem er in der WG herzlich empfangen wurden, steht nun „Jasmins“ (Janina Uhse, 28) Party im Mauerwerk an. Dort bringt „Chris“ die Tanzfläche zum Kochen und fühlt sich schon fast wie früher.

Doch als „Sunny“ (Valentina Pahde, 22) unerwartet auf der Party auftaucht, kann „Chris“ seine Gefühle kaum mehr kontrollieren – was auch „Felix“ (Thaddäus Meilinger, 35) nicht entgeht. „Chris“ zeigt sich einsichtig und beschließt, die Party zu verlassen, um sich der Versuchung zu entziehen. Doch dann steht plötzlich „Sunny“ vor ihm…

Wird „Chris“ die Kontrolle über seine Gefühle verlieren oder sich doch noch zusammenreißen können? Das seht ihr heute um 19.40 Uhr auf RTL bei der neuesten GZSZ-Folge.